Feinkostauswahl inspiriert Cigarren – in der ehemaligen Hauptstadt

Feinkost Reifferscheid brilliert auch mit seiner Cigarrenauswahl

(pm/sp) Lutz und Bärbel Reifferscheid betreiben das alt ehrwürdige Feinkost-Fachgeschäft Reifferscheid in Bonn seit über 25 Jahren. Wer in Bonn einen perfekten und begehbaren Humidor sucht, dazu eine riesige Auswahl an Weinen, Spirituosen, im Fokus auf Whisky, der ist hier genau richtig. Dazu, so Thomas Geißler von Kleinlagel Zigarren, sind die Preise der „flüssigen Abteilung“ mehr als fair und die Beratung von viel Wissen und viel Erfahrung geprägt. Reifferscheid ist das mit weitem Abstand beste Fachgeschäft in Bonn, sagt man. Und Lutz Reifferscheid organisiert auch gerne mal einen Abend mit feinem Essen, Spirituosen und besten Cigarren. Und so auch 08. Juli des Jahren in der Gaststätte Drachenburg.

Thomas Geißler aus dem Hause Klaus Kleinlagel war als Moderator des Abends ausgeguckt und reichte als Aperitif eine wunderbare Kleinlagel Nr 818 Fehlfarbe und berichtete dazu über die guten alten Shortfiller. 100 % Tabak, Fehlfarbe, Brasil, Sumatra und handgemacht – das waren die Schlagworte der ersten Stunde. Die Zeit wurde genutzt um Leckeres zu bestellen und kaum war das Essen verzehrt und die Teller abgetragen, teilte Thomas Geißler die erste Gurkha-Cigarre aus – die Gurkha Seduction. Eine Cigarre mit einem guten Anteil Tabak aus Kolumbien, der für Gesprächsstoff sorgte. Natürlich war dazu eine schöne Begleitung vorbereitet und so konnte man sich zur Cigarre an drei Rums gütlich tun. Zeit für die zweite Cigarre: Casdagli Basilica Robusto stand an. Shaggy, wurde gleich vorweg an der Cigarre erklärt, und los ging es. Auch hier stand wieder etwas Rum an, diesmal Zwei. Bei Casdagli Cigarren gibt es etwas zu sagen, steckt doch sehr viel Geschichte in dieser Marke. Thomas Geißler: „Was gibt es schöneres, als mit dem Platzhirsch einer Stadt solche Abende zu gestalten.“

https://www.kleinlagel.com/ und https://www.whisky-bonn.com/