Zurück zu den Wurzeln: CAO Nigaragua

Neue CAO-Serie von STG vorgestellt und schon im Handel platziert

(pm/sp) Master Blender Rick Rodriguez und das CAO Blending Team kehren mit CAO Nicaragua, der ersten an Nicaragua orientierten Mischung der Marke, zu ihren Wurzeln zurück. Diese Serie ist eine Hommage an die bekannte Heimat der Marke. Im Mittelpunkt von CAO Nicaragua steht eine Auswahl an nicaraguanischen Jalapa-, Esteli- und Condega-Blättern, die in eine honduranische Jamastran-Deckblatt gehüllt, um die Intensität dieses einheimischen Rauchs einzustellen. Rick Rodriguez sagte: “Nicaraguas reiche vulkanische Böden und die ideale Luftfeuchtigkeit, Temperatur und Sonneneinstrahlung schaffen die perfekten Anbaubedingungen für Tabak. Für die CAO Nicaragua wollten das Team und ich die Essenz des nicaraguanischen Tabaks so zum Leben erwecken, wie es nur CAO kann.

In der CAO-Tradition des Geschmacks und der Finesse neigt CAO Nicaragua mehr zum Pfeffer als zum Gewürz und wird durch mittelvolle Aromen ausgeglichen. Nuss- und Toastnuancen sind im ganzen Rauch zu finden. “Dies ist wirklich eine Cigarre für den Cigarrenliebhaber, der einen tief befriedigenden Rauch will, der jeden Teil des Gaumens mit einbezieht. Probieren Sie selbst und Sie werden sehen, dass die CAO Nicaragua Mischung einen unglaublichen Geschmack, eine unglaubliche Dimension und Komplexität bietet”, sagt Rick.

CAO Nicaragua ist eine Handemade Cigar aus dem Hause Scandinavian Tobacco Group. Sie ist erhältlich in einer 20-Stück Kiste, seit August in den Formaten Tipitapa und Granada im Handel.

Hier der Link zum Video-Interview auf der InterTabac 2019: https://youtu.be/ssw7mp6O-1M

https://www.st-group.com/