Zechbauer Royales: Die Stars haben das Wort – CR 7 und Z 7

Zechbauer Royales: 7 Jahre alter Tabak in 7 Formaten

(pm/sp) Die „Belicoso“ kommt ins „Zechbauer“-Portfolio. „Auf vielfachen Wunsch haben wir unsere erfolgreiche Zechbauer Royales um ein siebtes Format ergänzt“ sagt Mirko Pettene, General Manager bei Zechbauer in München.

Münchner Cigarren-Tradition seit 1830: Vor über sieben Generationen fing alles in München an. Mit einer Idee. Max Zechbauer, der 1830 das Unternehmen „Max Zechbauer Tabakwaren“ gründete, begann als erster Händler für Tabakwaren Cigarren aus Havanna nach Deutschland zu importieren. Dadurch entwickelte sich das kleine Familienunternehmen, das bereits 1795 mit dem Krämerladen von Franz und Anna Zechbauer begann und anfangs zunächst mit Kau- und Schnupftabak handelte, zu Deutschlands erstem Spezialgeschäft für Cigarren. Die große Tradition dieses Hauses wird auch in diesem Jahrzehnt aktiv fortgesetzt und mit individuellen Aktivitäten zum Erfolg geführt…

Die Zechbauer Royales ist die neue Premium-Linie unter den Hausmarken der Zechbauer Cigarren. Die besten Tabake der Karibik und Lateinamerikas wurden vom Zechbauer -Geschäftsleiter Mirko Pettene, einem der absoluten Cigarrenexperten im Lande, 2010 ausgewählt und sieben Jahre in Costa Rica reifegelagert, bevor sie dort für Zechbauer gerollt wurden.

Die Zechbauer Royales Belicoso ist „hecho a mano“, also handgerollt, fein ausbalanciert und besticht durch ihren guten Abbrand und die wunderbaren Aromen von Nuss, Kaffee, Schokolade, Leder und Zeder und einer kleinen Pfeffernote. Sie ist schön cremig und hat eine feine Süße. Eine milde bis mittelkräftige Cigarre, geeignet für jede Tageszeit und alle Cigarren Liebhaber.

Stückpreis: 8,90 / 20er Box: 178,00 Euro

https://www.zechbauer.de