Viel „Mumm“ beim neuen Flaschen-Design von Mumm

Der Grand Cordon Champagner ist das Aushängeschild der Maison Mumm

(pm/sp) Mumm ist weltweit die Nummer 3 der meistgetrunkenen Champagner, in Frankreich sogar die Nummer 1. Nun soll auch der deutsche Markt erobert werden. Zum ‚Grand Cordon‘ wird auch der gleichnamiger Rosé Champagner lanciert. Zu Deutschland hat das französische Champagnerhaus aus Reims eine ganz besondere Beziehung. Immerhin wurde die Maison im Jahr 1827 von den deutschen Brüdern Gottlieb, Jacobus und Philipp Mumm sowie dem Brühler Friedrich Giesler gegründet.

Das emblematische rote Band, das jede Flasche ziert, wurde zum Wiedererkennungsmal für die Maison Mumm. Als Inspiration dafür diente die rote Schärpe der französischen Ehrenlegion, einem Symbol für Exzellenz. Somit wurde im Jahr 1876 das Markenzeichen ‚Cordon Rouge‘ gegründet, was seither als Symbol von Mumm steht.

DER BRUCH MIT KONVENTIONEN

Mumms ‚Grand Cordon‘ Champagner wurde im Jahr 2016, anlässlich des 140. Jubiläums des ‚Cordon Rouge‘ zum ersten Mal lanciert. Mumm feiert und definiert Qualität damit, konsequent die Konventionen von Champagner herauszufordern. Daher wurde im selben Jahr das Flaschen-Design vom vielfach-ausgezeichneten britischen Künstler Ross Lovegrove maßgeblich überarbeitet – unter Berücksichtigung der Werte von Mumm und der Symbolik von ‚Cordon Rouge‘. Das unkonventionelle Design verzichtet auf ein Etikett auf der Vorderseite – stattdessen wurde der Schriftzug ‚G.H. Mumm‘ sowie der charakteristische Adler in Gold auf das Glas gedruckt und das emblematische Zeichen des Hauses – das rote Band – in haptischer Form in das Flaschenglas eingelassen. Dazu besticht das neue Design mit einem langen, schlanken Flaschenhals, der es dem Aroma des Cuvées erlaubt, sich noch besser zu entfalten.

PINOT NOIR – DIE CHARAKTERISTISCHE TRAUBE DER MAISON MUMM

Der neue ‚Grand Cordon‘ besteht überwiegend aus der Traube Pinot Noir, der charakteristischen Rebsorte des Hauses, die dem Champagner Kraft und Struktur verleiht, abgerundet mit der Eleganz der Chardonnay Traube sowie der Fruchtigkeit von Pinot Meunier. 300 Grundweine aus über 100 verschiedenen Crus vereinen sich zum ‚Grand Cordon‘ von Mumm. Der über 20 Monate gereifte Champagner begeistert durch seine komplexen und intensiven Aromen und seiner feinen Perlage. Er ist ein sehr frischer und kräftiger Champagner mit Noten von reifen Früchten, Vanille und Karamell mit einem langen Abgang.

VK-Preise Deutschland:

Mumm Grand Cordon 0,75l 39,00 Euro
Mumm Grand Cordon Rosé 0,75l 46,00 Euro

Mumm ist Teil von Martell-Mumm-Perrier-Jouët, dem renommierten Cognac- und Champagnerunternehmen von Pernod Ricard, des weltweit zweitgrößten Spirituosen- und Weinkonzerns. Mit seiner bemerkenswerten Geschichte und Tradition seit dem Jahr 1827 ist Mumm das führende internationale Champagnerhaus in Frankreich und das drittgrößte weltweit.

https://www.mumm.com/en

Teilen Sie diesen Beitrag: