„Tortuga verde“ – mehr Nähe zur Natur

Hermann Hauser GmbH mit neuem Schritt in eine zukunftsweisende Richtung

(pm/sp) Grüne Meeresschildkröten sind weltweit verbreitet, in allen tropischen und subtropischen Meeren. Es gibt sogar Niststrände an den Küsten des Mittelmeeres. Diese Schildkröten stehen unter Artenschutz und sind ein lebender Beweis für den Erfolg von Naturschützern, denn ohne deren Einsatz wären sie immer noch Suppeneinlage und somit längst ausgestorben. Der spanische Name der grünen Meeresschildkröte „Tortuga verde“ ist ein Symbol für nachhaltiges Denken und naturnahes Handeln.

Die Welt braucht verantwortungsvolles Engagement – heute mehr denn je. Ignoranz und Nichtstun sind keine Lösungen. Im Gegenteil, es ist an der Zeit, die Ärmel hochzukrempeln und sich für neue Ideen stark zu machen. “Jeder Schritt in die richtige Richtung zählt! Wir können nicht überall perfekt sein, aber vieles besser machen.“ Das war das Motto von Jörg Gerteisen, Geschäftsführer der Hermann Hauser GmbH in Augsburg, bei der Entwicklung der neuen Produktlinie mit dem Namen „Tortuga verde“. Fortschritt ist oft die Summe von vielen, kleinen Verbesserungen. In diesem Sinne sollen die Produkte rund um die neue Marke „Tortuga verde“ ein Impuls sein für mehr Umweltbewusstsein.

Die Produkte der Kollektion unter diesem Namen werden Merkmale aufweisen, die ein Stück nachhaltiger sind als bisher: sei es eine Verpackung aus Recycling-Papier, der Verzicht auf Plastik, die Verwendung natürlicher Rohstoffe. Dabei liegt der Fokus darauf, die Umweltfreundlichkeit mit der Qualität der Produkte zu verbinden und somit das bestehende Sortiment schrittweise um sinnvolle, ökologische Alternativen zu bereichern.

Weitere Informationen finden Interessenten unter der eigens eingerichteten Website der Hermann Hauser GmbH für die neue Produktlinie. Hier der Link:

https://www.tortuga-verde.de/

Teilen Sie diesen Beitrag: