Sehnsuchtsort Sizilien: Eine Wein – und Genussoase

Donnafugata prägt den Genusskontinent und dieser prägt Donnafugata

(pm/sp) Türkisblaues Meer, strahlende Sonne, Strände so weit das Auge reicht und der höchste aktive Vulkan Europas: Sizilien bietet den perfekten Inselurlaub. Gepaart mit der sizilianischen Küche, die über die Jahrhunderte von zahlreichen Kulturen beeinflusst wurde, und der Fülle an lokalen Lebensmitteln und Weinen wird Sizilien zum Sehnsuchtsort. Buchen und losfahren? Bis das wieder möglich ist, bleibt Zeit fürs Planen und ein wenig sizilianisches Flair in der Küche zuhause. Die Weinberge des Familienguts Donnafugata sind über die ganze Insel verteilt – von Palermo bis Catania – und eignen sich als Stationen für eine Tour durch den Wein- und Genusskontinent Sizilien.

Der Wein- und Genusskontinent Sizilien

Sizilien ist eine Insel und zugleich ein ganzer Weinkontinent. Er besteht aus zahlreichen Terroirs, deren Böden und Klima schon innerhalb weniger Kilometer deutlich variieren können: vom Ätna und Vittoria im Osten Siziliens über Contessa Entellina im Westen bis zu der vorgelagerten Insel Pantelleria. Donnafugata Chef-Önologe Antonio Rallo hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Besonderheiten seiner Heimat in den Weinen von Donnafugata herauszustellen. Ein Großteil der Fläche Siziliens wird landwirtschaftlich genutzt, neben Wein bietet der Genusskontinent eine Fülle lokaler Produkte: Ob Wein, Kapern, Schokolade oder Pistazien, allein 65 Erzeugnisse mit geschützter Herkunftsbezeichnung gibt es auf Sizilien.

Ätna

Am Fuß des höchsten aktiven Vulkans in Europa wachsen Pistazien, die die geschützte Ursprungsbezeichnung Pistacchi Verdi di Bronte DOP tragen dürfen. Die besonders aromatischen, leuchtend grünen Pistazien werden auf Vulkanböden kultiviert und von Hand geerntet. Sie finden oft in der berühmten sizilianischen “pasticceria”, der Gebäckkunst, Verwendung. Die starken Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht am Ätna tun nicht nur dem Wachstum der Pistazien gut, sondern tragen auch zur Qualität der Donnafugata-Vulkanweine bei. Auf den Lavaböden an der Nordseite des Ätna wächst die Rebsorte Nerello Mascalese, aus der sowohl der Rosé Sul Vulcano Rosato als auch der Rotwein Sul Vulcano Rosso entstehen. Der frische, mineralische Roséwein hat fruchtige Noten von rosa Grapefruit und passt gut zu Spaghetti mit Garnelen und Kapern oder dem Brotsalat Panzanella mit Tomaten und Scampi. Die Eleganz und würzigen Noten von Sul Vulcano Rosso harmonieren mit gefüllten Auberginen oder Rindfleisch-Involtini mit pikanter Sauce.

Vittoria

Die Hanglagen von Vittoria zwischen der Hochebene von Ibleo und der Küste im Südosten werden von einer sanften Meeresbrise umweht, die Barockstadt Ragusa ist nicht weit. Hier liegt auch der Ort Modica, in dessen Umgebung seit 1700 eine besondere Schokolade erzeugt wird: Cioccolato di Modica. Trotz der Grundzutat Kakao aus Südamerika darf sie das Label “geschützte geografische Angabe” tragen. Die Besonderheit: Sie ist sensorisch von granularer Konsistenz und ohne Sahne oder Milch. Im Anbaugebiet Vittoria DOC etwas weiter nördlich wächst eine der ältesten Rebsorten Siziliens, Frappato. Aus dieser blumig-aromatischen Traube erzeugt Donnafugata in Kombination mit Nero d’Avola den Floramundi Cerasuolo di Vittoria DOCG, einen duftenden Rotwein in kräftigem Rubinrot mit Noten von Schwarzkirschen und Beeren. Seine Frische und die weichen Tannine harmonieren mit Antipasti auf Basis von Salami und Schinken, Auberginen-Caponata oder Arancini, den typischen Reisbällchen mit Sugo. Der überraschend frische Rotwein schmeckt am besten gekühlt bei einer Serviertemperatur von ca. 16°C.

Pantelleria

Die Insel westlich von Agrigent liegt näher an Tunesien als an Sizilien und wird auch Insel des Windes genannt. Hier wachsen Kapern mit geschützter geografischer Angabe und sehr aromatischer Oregano, der in der Sonne getrocknet wird. Die Capperi di Pantelleria IGP sind senfgrün und haben ein Meersalz-Aroma. Das liegt an der besonderen Art der Konservierung: sie werden in Salz eingelegt, das ist geschmacksintensiver als in Essig oder Lake. Noch bekannter ist die Insel für die Zibibbo-Traube, die hier auch zum weltweit beliebtesten italienischen Süsswein verarbeitet wird: Ben Ryé von Donnafugata. Der Name dieser Wein-Ikone kommt aus dem Arabischen und bedeutet “Sohn des Windes”. Die ganzjährigen Winde, die steilen Terrassen, die sengende Sonne und der Mangel an künstlicher Bewässerung erfordern einen hohen Einsatz von Arbeitskraft, auch heroischer Weinbau genannt. Der vielfach prämierte Wein ist bernsteingelb, duftet nach getrockneten Früchten, Aprikose und kandierter Orangenschale. Er passt nicht nur zu Desserts wie Pistazieneis oder Schokolade, sondern besonders auch zu herzhaften Gerichten wie Käse mit Kräutern oder sogar karamellisierter Ente. Der Geheimtipp von José Rallo, die gemeinsam mit ihrem Bruder das Weingut leitet, lautet aber: ein Glas pur als Dessert.

Über Donnafugata

Donnafugata ist ein familiengeführtes Weingut mit Sitz in Sizilien, das 1983 von Giacomo und Gabriella Rallo gegründet wurde. Das Unternehmen mit knapp 100 Mitarbeitern wird heute von den Kindern José und Antonio Rallo geleitet und steht für Pionierarbeit im Qualitäts-Weinbau Siziliens. Donnafugata verfügt über 410 Hektar Rebflächen, die auf vier Produktionsstätten verteilt sind: Contessa Entellina in Westsizilien, Vittoria (Acate) und Etna (Randazzo) in Ostsizilien sowie auf der Vulkaninsel Pantelleria. In den historischen Familienkellereien in Marsala finden Ausbau und Abfüllung statt, hier liegt auch der Firmensitz. Die Familie Rallo arbeitet bereits in der fünften Generation im Weinbau. Das Weingut empfängt jährlich ca. 10.000 Besucher zu Veranstaltungen, Führungen und Verkostungen, die einen kreativen Einblick in das Lebensgefühl, das Terroir und den Qualitätsanspruch von Donnafugata geben. Donnafugata ist Mitglied des Istituto Grandi Marchi, einem Verbund der 19 renommiertesten familiengeführten Weingüter Italiens. Antonio Rallo ist Präsident des Schutzkonsortiums DOC Sicilia.

https://www.donnafugata.it/de/