Kristoff Vengeance: Ein Cigarre, wie keine

Im deutschen Fachhandel gut platziert

(pm/sp) Die Kristoff Vengeance wurde im Sommer 2018 in den USA eingeführt und ist aktuell über den deutschen Vertriebspartner Klaus Kleinlagel Vertrieb auch in Deutschland verfügbar. Händler wie das Cigarrenhaus Bugge in Villingen-Schwennigen haben auch diese Kristoff-Serie in ihr Angebots-Portfolio aufgenommen.

Zur Cigarre: Die Einlage kommt aus Nicaragua und der Dominikanischen Republik. Das Deckblatt besteht aus einem Dunklen Maduro-Deckblatt aus Connecticut Broadleaf und ist mit einem Indonesia Umblatt umhüllt.

Das Aroma der Kristoff Vengeance: Sie enthält Noten von dunkelen röstigen Expresso Bohnen, außerdem süßen Mokka und langen cremigen Kakao und erdiger Würze am Ende. Die Vengeance ist eine langer erfreulicher Genuss.

Aroma: Erdig Süße Kaffee Schokolade Würzig
Einlage: Dominikanische Rebuplik und Nicaragua
Umblatt: Indonesien
Deckblatt: Dominikanische Rebuplik
Herstellung: hecho a mano

http://www.paul-bugge.de

Teilen Sie diesen Beitrag: