Kopp Pipes ergänzt die ‚Chacom‘-Palette mit der ‚Alpina‘

Nach der ‚Carbon‘ einer weiteres Modell-Highlight aus dem französischen Pfeifen-Mekka

(pm/sp) Chacom ist im französischen Jura beheimatet, keine 100 Kilometer von Genf entfernt. Nach einer halbstündigen Serpentinenfahrt überquert man auf 1000 Höhenmetern ein beeindruckendes Hochplateau voller Seen, Bächen und Holzhütten. Tief im Tal, von etlichen Wasserfällen und zwei Gebirgsflüssen umgeben liegt schließlich St. Claude. Die Menschen hier sind naturverbunden und herzlich. Im Sommer ist die Stadt ein toller Ausgangspunkt für die etlichen Naturattraktionen. Im Winter kommen Langlauffreunde voll auf ihre Kosten. Kilometerweite Loipen halten die Bewohner fit. Zu sehen gibt es außerdem ein Pfeifenmuseum, eine Kathedrale, die Käserei Riedmann und den Fabrikshop von ‚Chacom‘. Und überhaupt: Hier dreht sich um das Thema Pfeife, die dem Besuche überall und in den vielfältigsten Formen begegnet.

Neben dem Relaunch der Serie ‚Carbon‘ und der heute vorgestellten ‚Alpina‘ erwartet die Freunde des Pfeifenrauchens noch aktuell die ‚Lyon‘, die wir in der folgenden smokersnews-Ausgabe vorstellen. Dazu ergänzt Oliver Kopp (Geschäftsführer Kopp Pipes): „Im Laufe der nächsten Wochen werden uns noch weitere Modelle in Offenbach erreichen. Hier also ein erster Vorgeschmack. Ohnehin lohnt es sich immer mal wieder, auf unserer Homepage vorbeizuschauen, denn dort gibt es inzwischen fast im Wochentakt Neuheiten zu entdecken, die das Herz eines jeden Liebhabers schöner Dinge höher schlagen lassen.“

Product Facts zur ‚Alpina‘

Serie: Alpina
Oberfläche: Bordeaux
Material: Bruyere
Applikation: Acryl, Metall
Bohrung: 9mm
Limited Edition: Nein
Modell: Half-Bent – Diplomat
Mundstück: Acryl
Stilrichtung: Klassisch

2 Modelle / Preis jeweils 125 Euro

https://www.kopp-pipes.com