„Cocktail-to-go“ ist der Sommer-Trend 2020

Bacardi Summer-Trendstudie klärt auf

(pm/sp) Eine von Bacardi* in Auftrag gegebene Untersuchung zeigt, dass nach Monaten der Quarantäne, in der Treffen mit anderen Personen kaum oder nur eingeschränkt möglich waren, das sommerliche Beisammensein unter freiem Himmel ganz oben auf der Tagesordnung stehen wird. Fast die Hälfte der befragten Bundesbürger gab an, dass sie in diesem Sommer mehr Zeit für Geselligkeit und den Genuss von Getränken im Freien einplant als je zuvor – laut der Befragung wollen die Deutschen ganze 22 Stunden pro Woche im Freien verbringen.

Nachdem die Beschränkungen der Corona-Ausgangssperre Stück für Stück nachlassen, nennen 68 Prozent der Befragten Treffen mit Freunden und Familie als oberste Priorität. Auch der Genuss eines Sommergetränks liegt in der Gunst der Umfrageteilnehmer vorne: Mehr als ein Drittel (37 %) plant, mit Freunden und Familie ein Getränk bei Sonnenschein zu genießen. Besonders hoch im Kurs stehen dabei trinkfertige Cocktails oder Spirituosen in Dosen – 22 % gaben an, diese in den kommenden Wochen kaufen zu wollen. Hauptgründe für den Kauf von vorgefertigten Getränken sind die Tragbarkeit (32 %), die leichte Kalthaltung (31 %) sowie die einfache Handhabung (22 %).

„Es ist faszinierend zu sehen, wie sich die Trends in der Cocktail- und Getränke-Kultur in Folge des Lockdowns verschieben. In einer Zeit, die durch eine starke Einschränkung der sozialen Kontakte geprägt ist, gehen die Menschen mehr raus, um sich in Parks oder Gärten zu treffen. Da darf ein leckerer Sommer-Drink natürlich nicht fehlen“, betont Nicolas Rampf, Geschäftsführer von Bacardi DACH, die Bedeutung von trinkfertigen Cocktails und Spirituosen in Dosen. „Wir haben schon vor Covid-19 den Trend erkannt und mit BACARDÍ® & Cola Zero sowie BOMBAY SAPPHIRE® & Tonic zwei fantastische Ready-to-Drink-Getränke auf den Markt gebracht.“

Die Entwicklung ist längst auch in der Gastronomie- und Barszene angekommen. Restaurants und Bars bieten ihre Drinks in Bechern zum Mitnehmen an. Mit Erfolg: 16 Prozent der sonnenhungrigen Gäste gaben an, Cocktails zum Mitnehmen in einer örtlichen Kneipe oder Bar kaufen zu wollen. Leichtigkeit und Bequemlichkeit (30 %) sowie der Genuss eines Cocktails, den die Befragten nicht selbst zubereiten können (23 %) sind die wichtigsten Gründe für die Entscheidung, in diesem Sommer einen Cocktail-to-go zu bestellen.

Jacob Briars, Global Advocacy Director bei Bacardi Limited, erklärt: „Es ist großartig zu sehen, wie die Menschen die Bars in ihrem Viertel unterstützen, egal, ob per Bestellung oder im Außenbereich. Wir beobachten, dass es Bars und Restaurants im ganzen Land mit genialen Ideen auch in der Pandemie schaffen, sichere Trinkerlebnisse möglich zu machen. Im Rahmen von #RaiseYourSpirits arbeiten wir eng mit ihnen zusammen, um ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und ihnen bei der Entwicklung der In-App-Bestelltechnologie sowie der Zusammenstellung köstlicher Cocktail-to-go-Menüs zu helfen. Ich möchte jeden, der Cocktail haben möchte, dazu ermutigen, sich diesen aus einer lokalen Bar zu schnappen und ihn in der Sommersonne zu genießen.

Neben Grillen, Trinken im Freien, Restaurants und Bars sowie Picknicks im Park haben sich im Zuge der „neuen Normalität“ auch neue Ausflugs- und Unterhaltungsmöglichkeiten im Freien als interessante Gelegenheiten herauskristallisiert. 18 Prozent der Befragten gaben an, dass sie bei Campingausflügen Cocktails genießen werden, während 15 Prozent hoffen, sich in einem Freiluftkino einen Drink zu gönnen. Der Piña Colada erfreut sich dabei einer besonders großen Beliebtheit: Er wurde zum Lieblingsgetränk der Picknicker gewählt (34%), gefolgt vom Mojito (28%) und dem Margarita (23%). Auch der Trend zum achtsamen Trinken, der während der gesamten Ausgangsperre zu beobachten war, dürfte sich fortsetzen: Fast ein Drittel der Befragten (31%) gab an, dass sie sich für einen alkoholfreien Cocktail entscheiden würden.

Diejenigen, die nach einem Getränk zum Mitnehmen suchen, können zum neu designten BOMBAY SAPPHIRE® & TONIC Ready-to-Drink oder dem neuen BACARDI® Razz Mojito greifen. Oder warum nicht einen Cocktail-to-go in einer örtlichen Bar zu sich nehmen? Eine Auswahl an saisonalen Cocktails mit Spirituosen aus dem gesamten Portfolio von Bacardi Limited können Sie unter anderem in den folgenden Bars genießen:

BERLIN
George R, Wilhelmshavener Str. 57, 10551 Berlin
Krass Böser Wolf, Markgrafendamm 36, 10245 Berlin
Lamm Bar, Wisbyer Str. 1, 10439 Berlin
Tier, Weserstraße 42, 12045 Berlin

BRANDENBURG
Bar Fritz‘n, Dortustrasse 6, Potsdam

HAMBURG
Drip Bar, Antonistraße 4, 20359 Hamburg

HESSEN
Hunky Dory, Baseler Straße 10, Frankfurt
The Seven Swans & Tiny Cup, Gutzkowstraße 35, 60594 Frankfurt

NIEDERSACHSEN
Probierbar, Limmerstraße 105, 30451 Hannover

NORDRHEIN-WESTFALEN
Boothby’s, , Hüttenstraße 44, 40215 Düsseldorf
Grand Pu Bar, Witzelstraße 12, 40225 Düsseldorf
Woods, Friesenstraße 49, 50670 Köln

*Die Recherche von 1.010 deutschen Befragten im Alter von 25 bis 65 Jahren und darüber wurde über Perspectus Global im Juli 2020 durchgeführt.

**Niedriger Alkoholgehalt definiert als 0,5 – 1,2% ABV

Teilen Sie diesen Beitrag: