Benelux-Klassiker wachsen zusammen

J. Cortes und de Olifant schließen sich zusammen

(MIN/sp) Der belgische Cigarrenhersteller J. Cortes und der niederländische Hersteller „de Olifant Sigaren“ schließen sich zusammen. In den letzten Wochen hörte das „Ministerium für Cigarren“ Gerüchte über eine Zusammenarbeit zwischen den beiden Familienunternehmen mit den klassischen Marken. Anfang dieser Woche wollte Fred Vandermarliere von „J. Cortes“ diese Gerüchte weder bestätigen noch dementieren. Am 23. März hat Thomas Klaphake von „de Olifant“ die Zusammenarbeit bestätigt.

„Vandermarliere Cigar Family“, der neue Name für J. Cortes, übernimmt die Kontrolle über die Herstellung und den Vertrieb von „Olifant Sigaren“. Olifant-Geschäftsführer Thomas Klaphake ist neuer Markenmanager von Olifant. Binet Brasser, der Blender für Olifant, wird in ihrer Rolle als Master Blender bleiben. In einer E-Mail an das „Ministerium für Cigarren“ schrieb Frederik Vandermarliere: “Wir sind stolz und dankbar, dass wir diese schöne Marke in unser Portfolio aufnehmen können und wir begrüßen Binet und Thomas in unserer Familie. Jetzt liegt es an uns, ´de Olifant´ ein zweites Leben zu geben!”. Die Produktion von limitierten Cigarren und den brasilianischen gewickelten Cigarren bleibt in Kampen. Die Fabrik bleibt auch für Besucher geöffnet.

Geschichte

De Olifant ist ein alter Produzent von Cigarren. Die Cigarren werden seit 1883 in einer kleinen, einzigartigen Fabrik in Kampen, Niederlande, hergestellt. Aber die wachsende Gesetzgebung machte es der Marke unmöglich, ohne Hilfe zu überleben. Hilfe kam von der viel größeren Vandermarliere Cigar Family.

Jede Olifant-Vitola hat ihre eigene spezifische Mischung. Einige Mischungen enthalten zwanzig verschiedene Tabake. Brasser und ihr Team mischen diese Tabake, alle mit ihren spezifischen Eigenschaften, um den Geschmack zu erreichen, den sie wollen. Und dann die maschinell hergestellten Cigarren in einen seltenen, original indonesischen Wrapper wickeln. Dieses Sumatra-Zandblad (Sandblatt) ist selten und in begrenzten Mengen angebaut. Der Spitzname dieses Wrappers ist weiß brennendes Gold. Es hat ein ausgeprägtes Aroma und Geschmack. Olifant ist einer der wenigen Hersteller, die diesen Wrapper verwenden. De Olifant ist auch für seinen Kaffee und Tee bekannt. Die Kaffee- und Teeproduktion wird sich ausdehnen. Klaphake und sein Team haben viele Ideen, das Portfolio und die Verfügbarkeit dieser hochwertigen Kaffees und Tees zu erhöhen.

https://www.jcortes.com/history

https://olifant.com