Virtuelles Tabakfestival “Puro Sabor” erreicht die Cigarrenfreunde

Weltweit mehr als 3.500 Besucher – bisher

(pm/sp) Die neunte Ausgabe des renommierten internationalen Tabakfestivals “Puro Sabor” in Nicaragua hat es geschafft, mehr “Besucher” zu bewegen als alle vorherigen Events zusammen – das Internet machte es möglich. Die große Neuheit dieses Jahres, die Anpassung an das virtuelle Format, hat es ermöglicht, mehr als 3.500 Menschen aus verschiedenen Teilen der Welt zu erreichen. “Wir sind hier, um mit Ihnen viele Erfahrungen der Cigarrenindustrie mit den Legenden der Legenden zu teilen, die wir in Nicaragua haben. Wir öffnen die Türen unserer Fabriken, unserer Plantagen in diesem neuen Format und freuen uns, diese Premiere zu starten und freuen uns auf die Cigarrenliebhaber aus aller Welt, die sich unserer Einladung zu ‚Puro Sabor 2021‘ anschließen “, erklärte Claudio Sgroi, Präsident der nicaraguanischen Tabakkammer (CNT).

Step by Step durch Nicaraguas-Tabakwelt

Der erste Event hatte fast 100 Live-Zuschauer auf den Plattformen Zoom und YouTube, und die Episode wurde mehr als 350 Mal auf YouTube angesehen. Die zweite Folge zeigte Juan Ignacio Martinez von Joya de Nicaragua Cigars, der erklärte, wie Nicaraguas Premium-Cigarre nindustrie in einem schwindelerregenden Tempo gewachsen ist, um die Nummer eins in der Welt zu werden, was die Produktion angeht. Diese Folge wurde von mehr als 474 Personen gesehen. Nestor Andres Plasencia von Plasencia Cigars war in der dritten Folge dafür zuständig, die verwendeten “Zutaten” und den Schritt-für-Schritt-Prozess der Herstellung von nicaraguanischem Tabak von unvergleichlicher Qualität zu enthüllen. In der vierten Folge, die dem Blending und der Verkostung gewidmet war, waren zwei besondere Gäste anwesend: Nicholas Perdomo III von Perdomo Cigars und Willy Herrera von Drew State Cigars, die die einzelnen Schritte des Blending, der Verkostung und des Finishing erläuterten und aufzeigten, wie sehr eine Premium-Cigarre von der Expertise des Master Blenders und seinem hochentwickelten Gaumen abhängt. Die Folge am 13. Mai 2021 war den “großen kleinen“ nicaraguanischen Cigarrenmachern gewidmet. Ihre Protagonisten waren Skip Martin von RoMa Craft Tobac und Karem Berger von Don Kiki Cigars (Estelí Cigar Factory SA). Mit dieser Folge wurde der Zeitplan geändert, damit Zuschauer aus möglichste vielen Ländern zu erreichen. Der neue Zeitplan: 04:00 PM Managua / 06:00 PM Miami / 12:00 PM Wien.

Die virtuellen Beiträge, die von Reinhard Pohorec von Light ’em Up World und Ra’ed Saqfelhait von The Leaf Master Dubai moderiert wurden, ermöglichten es den Aficionados/Aficonadas die Experten und Hersteller der renommiertesten nicaraguanischen Marken direkt und live zu befragen. Die Zwischenbilanz nach vier Folgen: 3.653 Interessiert haben die bisherigen Events besucht und weitere werden über verschiedene Social-Media-Kanäle Facebook und Instagram, Twitter und andere noch erreicht werden, wie der Veranstalter mitteilt.

Es folgen noch weitere virtuelle Meetings zu Themen wie große Hersteller, Technologie und Innovation in der Tabakindustrie sowie weitere interessanten Themen. Die Teilnehmer des Festivals haben zudem die Möglichkeit, super Preise zu gewinnen, wie zum Beispiel Freikarten für das nächste Festival vor Ort oder Gedenkkisten mit Premium-Cigarren der besten nicaraguanischen Marken.

https://www.lightemupworld.com/purosabor2021