Vaholago – der Dunst des Sees

Die Bodensee Cigarre nimmt Fahrt auf

(pm/sp) Tief im Süden Deutschlands und unmittelbar an der Grenze zur Schweiz weitet sich die rund 4,3 km² große Insel Reichenau aus. Sie ist ein malerisches Eiland im Bodensee und damit Teil einer der schönsten Regionen Europas. Hier baut das noch junge Unternehmen MW Tabakwaren Bodensee seit 2019 den Tabak für seine Cigarren an. Diese Cigarren erhalten ihr ganz eigenes, faszinierendes Aroma durch die Einmaligkeit des Standortes, sowie der angebauten Tabaksorten. Vincent Maurer, einer der beiden Macher vom Bodensee informiert wie folgt: „Cigarren sind der Inbegriff für Genuss. Mit Sorgfalt wählen wir unsere Tabaksorten aus, damit in unsere Cigarren nur das Beste für das Rauchvergnügen der Cigarrenfreunde kommt. Um eine anspruchsvolle Vielfalt zu bieten, greifen wir für Blends hauptsächlich auf karibische und tropische Tabaksorten zurück. Teils enthalten unsere Blends aber auch die deutschen Sorte badischer Geudertheimer. All unsere Produkte begeistern Sie durch sorgfältige Handarbeit in Deutschland. So entstehen mit unseren Deutschen Cigarren Qualitätsprodukte, die einen internationalen Vergleich nicht scheuen müssen.“

Genuss aus der Region Bodensee 

Außergewöhnliche Ideen sind nicht selten das Produkt von zufälligen Ereignissen oder alltäglichen Beobachtungen. Auch hinter der Geschichte der Bodensee Cigarre steckt kein Angebot, das aufgrund langwieriger Marktrecherchen von der Industrie entwickelt worden ist. Sie ist vielmehr das Ergebnis einer privaten Leidenschaft, die mit der Zeit zu einer konkreten Geschäftsidee gereift ist. Am Anfang der Geschichte steht die Begegnung von Firmengründer Vincent Maurer mit Freunden von der Ostalb, die Tabak für ihren eigenen Gebrauch anbauten. Die Vorstellung, es ihnen gleich zu tun, hatte für Vincent durchaus etwas Reizvolles. Allerdings war er mit dem Anbau und der Pflege von Tabakpflanzen nur wenig vertraut. Das nötige Know-how und einen kompetenten Partner für die Umsetzung seiner Idee fand er in seinem Tennisfreund Rainer Wedelich, der als Landwirt das notwendige Basiswissen mitbrachte, um das zu dieser Zeit noch rein private Projekt zum Erfolg zu führen. Schnell fanden die beiden Pioniere heraus, dass sich das Bodenseeklima, und insbesondere das auf der Insel Reichenau, ideal für den Tabakanbau eignet. Da das experimentierfreudige Duo zudem von der Schneckenplage verschont blieb, welche die Ernte von Vincents Freunden vernichtet hatte, war es nur noch ein kleiner Schritt bis zu dem Entschluss, ihr Wissen und ihre Begeisterung für das Thema kommerziell zu nutzen. Die Idee, eine deutsche Cigarre mit selbst angebautem Tabak von der Insel Reichenau zu kreieren, nahm 2018 endgültig konkrete Formen an.

Die Qualität steht an erster Stelle

Da die Bodensee Cigarre aber höchsten Qualitätsansprüchen genügen sollte, lag noch jede Menge Arbeit vor den Firmengründern. Vorbild für ihre Cigarre waren die weltbekannten Rauchwaren aus der Karibik und Südamerika. Und so machten sich Vincent und Rainer auf, ihr Fachwissen durch den Besuch Jahrhunderte alter Tabakmanufakturen stetig auszubauen. Es folgten zahllose Tests und Versuche mit unterschiedlichen Sorten sowie die Optimierung der Pflege- und Anbaumethoden. Die besonderen Anforderungen, die von staatlicher Seite an Genussmittel gestellt werden, waren eine weitere Herausforderung, die von den Gründern des Start-ups erfolgreich bewältigt wurden. In einem nächsten Schritt wurden die Produktionsprozesse auf die besonderen Bedingungen angepasst, so dass auch bei einer stärkeren Nachfrage die gewünschte hohe Qualität gewährleistet ist. Im Jahr 2019 war es dann endlich soweit. Die erste kommerziell hergestellte Cigarre vom Bodensee fand ihren Weg in den Markt.

Stolz auf das Erreichte und auf erstklassige Cigarren

Vincent Maurer und Rainer Wedelich haben es geschafft, ihre Vision von einer deutschen Cigarre Wirklichkeit werden zu lassen. Sie haben das besondere Klima am Bodensee und ihre Begeisterung für hochwertige Rauchwaren genutzt, um eine Cigarre zu schaffen, die passionierten Genussrauchern ein exklusives Raucherlebnis bietet. „Ein Erlebnis, das Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten. Denn das Gute kommt eben nicht immer nur aus der Ferne, sondern manchmal direkt vom Bodensee zu Ihnen nach Hause“ sagt Rainer Wedelich.

MW Tabakwaren Bodensee UG (haftungsbeschränkt)
Untere Rheinstraße 55
D 78479 Reichenau
Telefon: +49 176 3287 14 15
Mail: info@mw-cigars.de

https://www.mw-cigars.de