Thilo und Oliver Kopp: Unser „White Elephant“ ist einzigartig und aktuell modernisiert

Die Kopps setzen auf die Traditionsmarke „White Elephant“ und deren Weiterentwicklung 5.0

(pm/sp) Elefanten gelten als friedlich, sozial und familienbezogen, nur reizt man diese intelligenten Tiere, sind sie äußerst wehrhaft. Somit haben sie einiges mit den so gemütlich wirkenden Pfeifenrauchern gemeinsam…

Im Mai des Jahres haben die Brüder Thilo und Oliver Kopp (Kopp GmbH, Offenbach) den Filter –und Reinigerproduzenten „White Elephant“ von der Inhaber-Familie Maderholz übernommen. In nur wenigen Monaten wurde die 35jährige Traditionsmarke von den Kopp-Brüdern sozusagen „total“ auf den Kopf gestellt.

Die Qualität, den Produktionsstandort und die zehn Arbeitsplätze, unter der Leitung des ehemaligen Inhabers Michael Maderholz, sollten auf jeden Fall erhalten werden. Potenzial sahen die Kopps nicht nur in einer kompletten Überarbeitung des Markenauftritts und einer neuen internationalen Vermarktung, sondern besonders in dem Alleinstellungsmerkmal der Firma. Und was macht diesen USP (Unique Selling Point) aus: Mit dieser Produktlinie ist White Elephant“ weltweit der einzige Anbieter von Natur Meerschaum Filtern. Diese Filter fristeten bisher aus unerfindlichem Grund ein Schattendasein, doch die Kopps haben keine Zweifel an der Großartigkeit des Materials. Oliver Kopp erklärt: “Meerschaum gehört zur Mineraliengruppe der Sepiolithe und wird in bis zu 80 Meter tiefen Minen in Eskisehir von Hand abgebaut. Es genießt unter Pfeifenrauchern Kultstatus, denn es ist neutral im Geschmack, aufnahmefähig wie ein Schwamm und ermöglicht kühles Rauchen.“

Das Design der Marke White Elephant wurde inzwischen komplett überarbeitet. Alle Artikel der neuen Kollektion werden zudem nur noch in hochwertigen, umweltfreundlichen Verpackungen angeboten. Die Sonderedition „Kenia“ eignet sich darüber hinaus auch wunderbar als Geschenk für kleine Anlässe oder einfach nur als nettes Mitbringsel aus der Stadt. Nach dem Gebrauch kann der Jutebeutel, der in Italien produziert wurde, auch als Behältnis für diverses Zubehör genutzt werden.

Die Kopps sind Europas größter Importeur von Tabakpfeifen. Seit Jahrzehnten kennt man dort das Problem des zu heißen Rauchens. Aufgrund des zusätzlichen Zugwiederstandes durch die Nutzung eines Filters, neigen die Nutzer dazu diesen durch besonders heftiges Ziehen “überbrücken“ zu wollen. Dazu erklärt Thilo Kopp: „Die Betriebstemperatur erhöht sich derart, dass Pfeifen nicht nur unnötig heiß werden, sondern sogar durchbrennen können. Kein anderes Land hat eine derart hohe Durchbrennquote wie Deutschland. Während sich andere Hersteller also weiterhin mit zig Fußballfeldern an Filteroberflächen überbieten, gehen wir genau den anderen Weg. Weniger ist mehr! Die neuen Superflow Filter erhalten 15 Prozent weniger Inhalt und gewährleisten damit endlich den Zug, den sich viele Pfeifenraucher schon lange wünschen.“

Der “Kenia Beutel” enthält 200 Aktivkohlefilter für 22,50€

Kopp smoking systems
by
Kopp GmbH & Co. KG
Löwenstr. 16
63067 Offenbach
FON +49 (0) 69 – 819263
FAX +49 (0) 173 – 9658067
http://www.kopp-pfeifen.de