Stuttgarter Zigarren Club e.V. feierte zweijähriges Bestehen

Sommer im Club – mit Freunden, exzellenten Cigarren und weiteren Genussbringern

(pm/sp) Am 25. Juli 2020 veranstaltete der Stuttgarter Zigarren Club anlässlich des zweijährigen Bestehen den ersten „SUMMER SMOKE“. Nach kurzer Planung von vier bis fünf Wochen stand das Fest für die Club-Mitglieder und befreundeten Aficionados aus nah und fern. Das „Corona-konforme-Event“ mit rund 140 Teilnehmern war innerhalb von zehn Tagen nach Bekanntgabe ausgebucht.

Der Club-Chef der Stuttgarter, Gottfried König, berichtet uns wie folgt: Zahlreiche Aficionados aus der Schweiz, dem Frankenland, aus Bayern und ganz Süddeutschland fanden den Weg zu unserem Fest. Treffpunkt war die Gartenklause in Ludwigsburg-Tamm, welche uns den Biergarten, Essen und Getränke in einer Flat bereit stellte. Was natürlich bei einem Treffen des Stuttgarter Zigarrenclubs nicht fehlen durfte sind die geliebten Cigarren der Clubmitglieder. Diese wurden von Raymondo Bernasconi (Gilbert de Montsallvat), Philipp Kugler (Cigarkings) und Andreas Jung (AGIO) an diesem Tag gesponsert – einfach großartig. Gina Allesandra Mercedes Marquardt aus Frankfurt zeigte ihre virtuosen Künste beim Cigarrenrollen und war stets von den Freunden der Vitolas umlagert.“

Wie bei jedem Event des Stuttgarter Clubs steht über allem die Charité Veranstaltung, die erneut zugunsten des Stuttgarter Kinderhospiz geplant war. Eine grandiose Tombola mit sensationellen Preisen, die den Sommer-Smoke unter Freunden abrundete. Noch einmal Gottfried König: „Ein Betrag von rund 1.500 € kam auch dieses Mal für diesen guten Zweck zusammen. Super.“ Weitere Highlights, die zur guten Stimmung beitrugen: die Live Musik und ein Paddelboot, bestehend aus Prosecco, und unser Sponsor von Botucal (Sierra Madre/Peter Schütte). Bei sommerlichen Temperaturen wurde zudem ein Eisfahrrad vom Eiscafe Santin zur Verfügung gestellt und alle Teilnehmer konnten sich mit einem leckeren Eis den Tag sogar noch versüßen. König ergänzt das: “Eine Überraschung war die Torte, die wie eine Cigarre aussah und das Logo des Stuttgarter Vereins schmückte. Ehrungen neuer Fördermitglieder und auch die Bekanntgabe der gesamten Mitglieder, welche die Zahl 70 nach zwei Jahren überschritten hat, macht uns als Verein sehr stolz.

Der Tag verlief für alle Aficionados sehr angenehm, mit viel Spaß und Freude bis in den späten Abend hinein. Die Tombola zum Abend hin fand ihren ersehnten Reiz, da alles auf dem Programm stand: vom Cigarrenzubehör, Cigarren, Humidore und ein Wochenende in einem 4+ Sterne Hotel im Allgäu. Einfach ein gelungener Tag. Die Cigarren-Liebhaber, die unseren Event-Einladungen folgen, kommen und ihren Dank aussprechen, motivieren uns stets zu neuen Aktionen. Auch die großzügige Unterstützung der Cigarren-Partner ist keine Selbstverständlichkeit. An dieser Stelle gilt mein aufrichtiger und herzlicher Dank an alle Sponsoren und Teilnehmer dieses Events.“ Der Ausklang dieses tollen Tages fand dann zu nächtlicher Stunde in Stuttgart statt. Im „Jack`s Living Room“ im Herzen Stuttgarts ging es für einige Aficionados bis in die Morgenstunden hinein.

Noch ein Hinweis von Gottfried König: Auch stehen für viele Aficionados, welche aktuell zeitlich verhindert waren oder leider keinen Platz mehr bekamen, weitere Events bei uns an. Am 17. Oktober 2020 findet in einem kleineren Rahmen die 5. Stuttgarter Cigar Night statt und auch im neuen Jahr wird es, nach dem Erfolg aus diesem Jahr, die Stuttgarter Cigar Week vom 1. bis 7. Februar 2021 geben. Weitere Veranstaltungen für 2021 haben wir noch in der Planungsphase, die wir stets zeitnah auf der Homepage des Clubs veröffentlichen.

Teilen Sie diesen Beitrag: