S.T. Dupont zeigt sich im Sommer 2019 mit zwei neuen, exklusiven Kollektionen

“Windsor Kollektion” und “Crazy Diamonds Kollektion” – einmal klassisch, einmal futuristisch

(pm/sp) S.T. Dupont präsentiert aktuell ihre Sommerkollektionen und setzt dabei auf die außergewöhnliche Handwerkskunst ihrer Macher seit der Gründung der Manufaktur im Jahre 1872.

Die Windsor Kollektion

In einer Zeit der Ikonen, kreierte S.T. Dupont als Hommage an den Herzog und die Herzogin von Windsor ein Feuerzeug mit Lackapplikation auf Metall. Die Windsors waren Freunde des Hauses und inspirierten S.T. Dupont 1945 zu einer Innovation, die bis heute zur DNA der Manufaktur zählt: Guillochearbeiten. Durch den erstmaligen Einsatz einer Drehmaschine wurde die aparte Oberflächenstruktur mit Linienmuster möglich. Diese zeitlose Eleganz wird ab 2019 mit der Kollektion Windsor neu aufgelegt und mit Schreibgeräten ergänzt. Seit Beginn der Manufakturgründung 1872 war das Renommee der außergewöhnlichen Handwerkskunst S.T. Duponts auch in den europäischen Königshäusern bekannt. Zum exklusiven Kundenkreis zählten schon im 19. Jarhundert Königinnen und Könige wie Eugénie de Montijo, die letzte Monarchin Frankreichs und Ehefrau von Napoléon III. Bis heute besteht eine vertrauensvolle Verbindung zum Elysée-Palast. So wählte der französische Präsident Emmanuel Macron als offizielles Geschenk für die königliche Hochzeit von Prinz Harry und Frau Meghan Markle am 19. Mai 2018 das James Bond Collector Set von Dupont.

Die Crazy Diamonds Kollektion

Die Technik der Guillochierung verleiht ebenfalls den traditionellen Linien 2 und D von S.T. Dupont einen neuen, futuristischen und eleganten Look. Der dekorative Effekt prägt sowohl die Feuerzeuge, als auch die Schreibwerkzeuge der Crazy Diamonds Kollektion. Inspiriert von Prismen und Kaleidoskopen, besticht die Kollektion mit seinen außergewöhnlichen Lichtreflexen und seinem zeitgenößischen Design. Die vielseitigen Effekte, die underschiedliche Lichteinfälle erzeugen, beschreiben dabei die facettenreichen Liebhaber von S.T. Dupont.

https://www.st-dupont.com/

Teilen Sie diesen Beitrag: