S.T. Dupont präsentiert individuellste Kollektion der Linie 2: das DNA-Feuerzeug

Eine exklusive und sehr persönliche Kreation / Dem Fachhandel auf der InterTabac vorgestellt

(pm/sp) Das Feuerzeug: Für die außergewöhnliche Gestaltung des DNA-Lighters benötigt S.T. Dupont Haute Création Designer Oliver Kaps zehn Gramm Haare, woraus im weiteren Schritt die DNA-Elemente extrahiert werden. Diese Elemente werden dann in einen synthetischen Rubin oder Saphir eingekapselt. Der Stein wird zertifiziert und erhält anschließend eine individuelle Kennzahl.

Zurück in der Werkstatt des Künstlers Oliver Kaps wird der Stein als Basis für den aufwendigen DNA-Lack verwendet, mit dem das Linie zwei Feuerzeug lackiert wird und diesem so eine ganz individuelle Note verleiht. Ganze 15 Tage, 36 Schichten Lack und fünf Stunden Brennen pro Tag werden benötigt, um die glänzend-glitzernde Oberfläche des Feuerzeugs zu fertigen. Die Produktionszeit des persönlichsten Feuerzeugs der Welt beträgt etwa drei Monate ab Bestellung.

Komplettiert wird das Linie 2 Feuerzeug durch eine helixförmige Basis, die wie eine Skulptur den DNA-Lighter in seiner edelsten Form präsentiert. Das Gesamtkunstwerk – bestehend aus Helix, Edelstein und Feuerzeug – liegt bei einem Preis von 39.000 Euro. Das einzelne Feuerzeug ist für 29.000 Euro zu erwerben.

Der Créateur

Oliver Kaps ist Lackkünstler, Autobauer und Handwerker. Inspiriert und beeindruckt von einer Begegnung mit einem sogenannten Lowrider in den USA Anfang der 1990er Jahre, fasste er den festen Entschluss selbst einmal ein Auto zu bauen. Damals war Oliver erst neun Jahre alt – sieben Jahre später begann er zuerst eine Ausbildung als Maler und Lackierer. Anschließend zog er nach Italien und erlernte die Kunst der illusionistischen Malerei und des Blattvergoldens. Diese für ihn inspirierenden Erfahrungen bilden heute die Grundlagen seiner Lackkunstarbeiten. 2004 gründete Kaps die Wagenbauanstalt in Hamburg und baute tatsächlich sein erstes Auto – eine völlige Modifikation eines Cadillac Coupés von 1953 mit einer spektakulären Candy-Lackierung. Diesem folgten weitere atemberaubende Fahrzeuge und Projekte.

https://www.st-dupont.com/

Sehen Sie dazu auch das smokersnewsTV-Video mit Juliane Urlic (S.T. Dupont) und Oliver Kaps unter https://youtu.be/Qgz9ywNCNUk

Teilen Sie diesen Beitrag: