Passt zum St. Patrick’s Day – aber nicht nur dann

Peterson Pfeifentabak passend zur „Patrick´s Day“-Pfeife

(pm/sp) Die Pfeifenmanufaktur Peterson in Dublin ist so etwas wie ein Weltkultur-Erbe in Sachen irisch-gälischer Lebensphilosophie. Peterson’s Markenzeichen The Thinking Man verkörpert Intellekt, Gelassenheit und Weitblick. Attribute, die mittlerweile in den Katalog für bedrohte Eigenschaften, sofern es ihn gäbe, aufgenommen werden könnten.

Passend zu den Peterson Pfeifen gibt es die Pfeifentabake unter dem “Peterson”-Label. Für einige der Tabake liegen bis heute die Rezepturen von Charles Peterson zugrunde. Peterson bringt jedes Jahr limitierte Editionen – meist fruchtig-aromatische Mischungen – verpackt in edlen Schmuckdosen. Diese haben ebenfalls fast Sammlerwert.

Der Peterson St. Patrick’s Day ist ein fruchtig-milder Pfeifentabak bestehend aus Virginia, Burley und Black Cavendish. Im Aroma ein Hauch von Mango und Brombeeren verbunden mit einer leichten Rumnote. Diese Mischung ist leicht zu stopfen und gibt im Rauchverlauf auch im Raum exotische Fruchtaromen preis. Eine Garantie für genussvolle Stunden nicht nur rund um den St. Patrick’s Day.

Produktinformation Peterson St. Patrick’s Day Limited Edition 2018

Inhalt: 50g Dose – limitiert!
KVP: 11,50 €
Typ: dänisch aromatisch
Aroma: Rum, Mango, Brombeeren
Schnittart: Loose Cut
Aromatisierung: ●●○○○
Stärke: ●●○○○
Raumnote: ●●○○○

Mehr dazu auf https://www.falkum.de