Nordcraft Hanseatische Destillerie launcht zweites Produkt

Hamburger bringen zweites Produkt ihrer Dry Botanical Spirit Range auf den Markt

(pm/sp) Ruhig, nahezu versteckt liegt sie da, die Destille am hinteren Ende, im Hinterhof der Hamburger Holstenstraße 194. Die charakteristische Backsteinoptik, schweres Metall, der massive Schornstein, eine über Jahrzehnte etablierte Wirkstätte der Destillierkunst, möcht man meinen. Doch erst im vergangenen Jahr eröffnete Destillateur Mario Gallone gemeinsam mit Partner und Familienmitglied der Hamburger Spirituosen-Dynastie, Rainer Hosie, die Türen zu diesem kleinen Manufaktur-Idyll.

„Hanseatisches Destillierhandwerk aus dem 21. Jahrhundert bedeutet für uns: Kategoriedenken überwinden und Neues schaffen. Mit der Produktserie Dry Botanical Spirit kreieren wir charakterstarke Spirituosen rund um die nordisch geprägte Vielfalt von Kräutern, Früchten und Pflanzen“, sagt Rainer Hosie.

Das neueste Mitglied dieser Range definiert sich über ein kontrastreiches Spiel aus erdigen Tönen der Roten Bete einerseits und fruchtig leichten Aromen der Himbeere andererseits – ein komplexes, unkonventionelles Destillat, dessen Rohstoffe aufgrund ihrer sehr unterschiedlichen Destillierverhalten getrennt verarbeitet und erst in einem späteren Prozess vermählt werden. Doch zurück auf Anfang: Die Himbeeren werden in ein Weizenfeindestillat püriert und im One-Shot-Verfahren auf der Pot-Still zum hochprozentigen Himbeergeist destilliert. Die Rote Bete aus dem Hamburger Umland tut es der Himbeere gleich und wird – allerdings geraspelt – ebenfalls in einem Weizenfeindestillat mazeriert. Außerdem fügen wir in dieser Phase noch Buchenrauchmalz hinzu: Auch hier wird zunächst mazeriert und dann in einem letzten Schritt gemeinsam mit der Roten Bete destilliert. Ungefiltert kommt das klare Destillat dann in die charakteristische Flasche – von Hand in Hamburg-Altona abgefüllt und bereit für den deutschlandweiten Versand an Bars, Restaurants und Fachhändler.

Die Nordcraft Dry Botanical Spirits erhalten Sie beispielsweise im Kontor der Destillerie, in verschiedenen Onlineshops und im ausgesuchten Fachhandel zum UVP von 39,95 Euro für die 0,7l Flasche.

Tasting Notes

Die Nase wird durch das füllige Aromenspiel der erdigen Roten Bete, die dezenten beerigen Fruchtnoten sowie durch balsamische, leicht rauchige und malzige Nuancen von Buchenholz geprägt.

Der Geschmack ist sehr weich und vollmundig am Gaumen und entwickelt beim Abgang ein langanhaltendes, trockenes Finish: erdig, fruchtig, Getreide und ein wenig Rauch.

Über Nordcraft

Die Nordcraft Hanseatische Destillerie GmbH ist eine Botanical-Destillerie mit Sitz in Hamburg-Altona. Sie wurde 2019 von dem Destillateur Mario Gallone und Rainer Hosie, dem Geschäftsführer der Traditionsfirma Charles Hosie, gegründet. Die hanseatische Manufaktur steht für moderne Handwerkskunst: Hier werden hochwertige Spirituosen mit nordischer Note in kleinen Chargen erdacht und hergestellt. Für die Produkte kommen ausgesuchte Botanicals und Kräuter zum Einsatz, die überwiegend aus der Region stammen.

https://www.nordcraft-hamburg.com/

Über Charles Hosie

Charles Hosie ist ein Boutique-Vertriebshaus für ausgewählte Spirituosen mit einer über einhundertjährigen Historie. 1918 gegründet und als Generalimporteur von Marken wie Gordon’s Gin, John Jameson, Bollinger Champagner oder Bacardi Rum bekannt, war Charles Hosie eines der bedeutendsten Handelshäuser für Spirituosen in Deutschland. Nunmehr in dritter Generation geführt, steht das Unternehmen heute für hanseatische Handelstradition, ein radikales Qualitätsverständnis und die Liebe zu progressiven, kategorieübergreifenden Spirituosenmarken.

https://www.charleshosie-1918.com/

Teilen Sie diesen Beitrag: