Maximale Entwicklung für Maxi Schuster

Genussinsel ist umgezogen / Von Bad Salzuflen nach Herford

(pm/sp) Der Name „Schuster“, im Zusammenhang mit der Stadt Bünde, steht für feine Cigarren und Genuss. Seit 1909 stellt die August Schuster Cigarrenfabrik Cigarren bester Qualitäten in im eigenen Hause her und importiert zudem Top-Cigarrenmarken. Maxi Schuster, Ehefrau von Schuster-Chef Philipp Schuster, führte 19 Jahre „ihr“ Tabakwarenfachgeschäft in Bad Salzuflen.

In diesen Tagen, exakt am 19. August, ist die Unternehmergattin mit der Unterstützung ihres Sohnes Martin (37) nach Herford umgezogen. Alles größer, alles noch schöner und viel mehr Präsentationsmöglichkeiten, wie man hört. Auf 212 Quadratmetern finden die Connaisseure hier Cigarren, Tabak, Spirituosen, Weine und vieles mehr, was die Genießer erfreut. Absolute 1A-Lage in einer stark frequentierten Fußgängerzone. Doch Martin Schuster merkt gegenüber der Presse an: „Wir brauchen Ruhe für unsere Beratung und hofft weiter auf die 85 Prozent Stammkunden aus der gesamten Region.“

Adresse: Maxi Schuster / Goebenstraße – Elsbachhaus / Herford https://www.maxi-schuster.de

Teilen Sie diesen Beitrag: