LES FINES LAMES und die Kunst

LE PETIT startet mit einer neuen Serie

(pm/sp) Die innovative französische Marke, die 2015 das Design von Cigarrenmessern neu erfand, LES FINES LAMES, kreiert auch weiterhin ikonisches und einzigartiges Cigarrenzubehör mit Doppelfunktion. In diesem Sommer 2022 folgen drei neue Cigarrenschneider, welche die LE PETIT-Familie der ART SERIES ergänzen: Shu Crane im chinesischen Stil, Japanische Seigaiha und traditionelle mexikanische Calavera.

LE PETIT by LES FINES LAMES wird vollständig in Thiers, der Hauptstadt des französischen Bestecks, gefertigt authentisches Friction Folder Knife. Klein wie ein Taschenmesser, seine Größe beträgt 4,53 Zoll und es hat eine 2,55 Zoll nicht feststellbare Klinge aus rostfreiem 14C28N-Stahl mit rasiermesserscharfer Schneide, in der Lage, durch die größten Cigarren zu schneiden, bis zu 70 Gauge (1,1 Zoll Durchmesser).

Zum ersten Mal begibt sich LE PETIT in die Kunst, mit einer neuen Serie von drei verschiedenen Designs:

– Shu Crane: Als Hommage an die chinesische Kultur zeigt dieses Modell den Kranich, einen der des Landes beliebteste Tier, dem Legendenstatus verliehen wird und Langlebigkeit und Frieden verkörpert. Mit seinem präzisen und reichhaltigen Design ist der Shu Crane der erste LE PETIT im Gobelin-Stil Ornamente.

– Seigaiha: Schlüsselelement der japanischen Kultur, das Seigaiha bedeutet wörtlich „blaues Meer und Wellen“ und wurde verwendet, um die Ozeane auf japanischen Karten darzustellen. Machtsymbol und Beständigkeit, LE PETIT Seigaiha heben sich definitiv durch ihre Tönung aus lebhaften Rot- und Goldmustern ab.

– Calavera: Fans der mexikanischen Kultur, wir haben die Ästhetik und die Geschichte der Ikone immer geliebt Calaveras. Der „Dia De Los Muertos“ (Tag der Toten) wird jedes Jahr gefeiert die Verstorbenen feiern, nicht trauern. Deshalb sind die Totenköpfe mit Blumen geschmückt, Tiere und andere Dekorationen, die diese Gedenkveranstaltung zu einem fröhlichen Beisammensein machen.

https://www.kopp-pipes.com