Laura Chavin lässt auch die „Kleine“ wieder aufleben

Die Cigar Company hat die wahrscheinlich kleinste handgerollte Longfiller-Cigarre der Welt wieder im Angebot

(pm/sp) Der kurze Rauchgenuss unter 30 Minuten gewinnt immer mehr an Popularität, doch ein Kleinformat mit der Qualität einer vollwertigen Cigarre suchten Aficionados lange vergebens. Nun hat die deutsche Luxusmarke Laura Chavin parallel zu ihrer „Classic Line Edition 2019“ die „La Tentation“ vorgestellt. Cigar Company-Chef Will Knopf: “Dabei handelt es sich um nicht weniger als die kleinste handgerollte Longfiller-Cigarre der Welt.”

Für diese Spezialität haben Willi Knopf, Inhaber der Marke Laura Chavin, und Günther Schichel, Tabacalera Altagracia, den aus der Classic Linie bekannten Blend für das kleine Format optimiert. So kommen auch hier, bis auf das Ecuador Connecticut Deckblatt, alle Tabake aus der Dominikanischen Republik zur Verarbeitung und werden zuvor mindestens vier Jahre gelagert.

Beim Rauchgenuss wird der Aufwand, der rund um die Produktion und Herstellung der „La Tentation“ betrieben wurde, schnell deutlich: Eine echte Cigarre im Sonderformat, die den großen das Fürchten lehrt. Eine Cigarre, die man nicht nur wenn es an der nötigen Zeit mangelt rauchen sollte – sondern auch einfach mal zwischendurch genießen kann.

Die „La Tentation“ kommt in vierer Display-Schachteln und ist ab sofort im deutschen Tabakfachhandel erhältlich. Die „La Tentation“ und die „Classic Line Edition 2019“ findet man auch online – unter dem nachfolgenden Link.

Laura Chavin „La Tentation“: 2,50 Euro/Stück

Teilen Sie diesen Beitrag: