Killapods: Nikotingenuss anders

Nicotine Pouches „KILLA“, „Pablo“ und „BLCK“ sogen für die neue Abwechslung

(pm/sp) Die bekannten Marken „KILLA“, „Pablo“ und „BLCK“ werden von UAB N.G.P Imperial Lithuania in Schweden produziert und erfreuen sich auf dem Markt der Nicotine Pouches wachsender Beliebtheit. Überzeugend im Geschmack, intensiv in der Wirkung und extravagant im Design, stehen die Killapods für einen ganz eigenen, einen kraftvollen Lebensstil.

Hervorzuheben ist Pablo, der mit seinen 50mg/g den stärksten Nikotingehalt aller auf dem Markt befindlichen Portion Bags (einschließlich Chewing Bags) besitzt.

Was ist der Unterschied zu Chewing Bags?

Sogenannte Nicotine Pouches, auch Nicopods oder All White genannt erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die Bezeichnungen unterscheiden sich je nach Hersteller, am meisten verbreitet ist jedoch die Bezeichnung „Nicotine Pouches“ (deutsch: Niktotinbeutel).

Nicotine Pouches sind Portionsbeutel, die keinen Tabak enthalten. Stattdessen enthalten sie aus der Tabakpflanze extrahiertes Nikotin und Zellulose oder Pflanzenfasern sowie verschiedene Aromen.

Der Inhalt der Bags ist weiß, wodurch keine Verfärbung der Zähne befürchtet werden muss. Nicht nur deshalb sind Nicotine Pouches besonders beliebt bei Konsumenten, die Vorbehalte gegen Tabak haben. Auch der reine, ansprechende Nikotinkick steht bei diesen Kunden im Vordergrund. Auf Genuss muss dennoch nicht verzichtet werden.

• Tabakfreie Portionsbeutel
• Enthalten Nikotin
• In verschiedenen Stärken erhältlich
• Keine Verfärbungen durch Tabak
• In verschiedenen Aromatisierungen erhältlich
• Reine, ansprechende Nikotinwirkung

UVP: 5,00 bis 5,80 Euro

ODiN GmbH
Brüsseler Str. 14
30539 Hannover
Telefon: 0511 936 111-77
Fax: 0511 936 111-55
E-Mail: support@tabakring.de
https://www.tabakring.de/

Teilen Sie diesen Beitrag: