Juul Deutschland startet durch: tabacos Verbundgruppe sichert einen umfassenden Vertriebsweg

Strategische Zusammenarbeit fixiert

(pm/sp) Der Managing Director von Juul Labs Deutschland, Markus Kramer, und der Geschäftsführer der tabacos Verbundgruppe, Uwe Dobewall, haben in dieser Woche ihre Zusammenarbeit besiegelt.

Die tabacos-Gruppe inkludiert insgesamt 36 Gesellschafterbetriebe mit rund 15.500 Einzelhändlern und Tankstellen in der Betreuung. Mit diesen Vertriebsmöglichkeiten erhalten die Juul Produkte eine flächendeckende Präsenz und Verfügbarkeit. Über das tabacos-Vertriebsnetz werden die Juul Produkte dann ab dem 1. März des Jahres erhältlich sein.

Markus Kramer, der Chef von Juul Labs Deutschland, erklärt anlässlich der Vertragsvereinbarungen: “Diese Kooperation ist für uns ein wichtiger Meilenstein in unserem Ziel, die Verfügbarkeit von JUUL in Deutschland zu erweitern und den rund 20 Millionen erwachsenen Rauchern in Deutschland eine wirksame Umstiegsalternative zum Tabakkonsum zu bieten.”

Mehr dazu auf http://www.tabacos.de