JTI Schweiz: Neue E-Zigarette im Taschenformat

„Logic Compact“ startet schweizweit im Handel und online

(pm/sp) Japan Tobacco International (JTI) hat mit Logic Compact eine kompakte E-Zigarette im Taschenformat entwickelt. Die neueste Generation eines Verdampfers überzeuge durch die Kombination aus Design, Benutzerfreundlichkeit und Geschmack, wie es in einer Mitteilung vom Dienstag heißt. Erhältlich ist die «formschöne E-Zigarette» in den drei metallischen Farben Schiefergrau, Stahlblau und Roségold. Magnetische Pods (austauschbare Liquid-Kapseln) und ein 350mAh-Akku sollen ein konstantes und langandauerndes Dampfvolumen garantieren. Zurzeit ist Logic Compact in fünf Geschmacksrichtungen erhältlich: Tabak, Menthol, Kirsche, Beerenminze und Erdbeere.

„Nach dem Erfolg in Großbritannien expandiert Logic Compact nun auch in die Schweiz“, wird Martyn Griffiths, General Manager von JTI Schweiz in Dagmersellen, in einer Mitteilung zitiert. „Wir sind stolz darauf, diese moderne und funktionelle E-Zigarette nun auch in der Schweiz anbieten zu können und die steigende Nachfrage nach neuartigen Produkten mit einer breiteren Auswahl zu bedienen.“ „Logic Compact“ wird schweizweit im unabhängigen Einzelhandel und an Kiosken erhältlich sein sowie auch online. Der Verkaufspreis des Geräts beträgt 30 Franken, Nachfüllpackungen mit zwei Pods kosten 7.50 Franken.

In den Jahren 2015 bis 2020 investiert Japan Tobacco Group weltweit zwei Milliarden US-Dollar, um in diesem Segment weiter zu wachsen. JTI zählt laut eigenen Angaben bereits heute zu den weltweit führenden E-Zigaretten-Herstellern mit einer starken Präsenz in den wichtigsten Vaper-Märkten, darunter Großbritannien, Irland und Frankreich. «Logic» ist weltweit in 13 Ländern erhältlich, diese machen rund 75 Prozent des globalen E-Zigaretten-Geschäfts aus.

Mehr dazu auf http://www.jti.com/ch

Teilen Sie diesen Beitrag: