J.J. Corry The Flintlock – von Irlands einzigem Whiskey Bonder

Irish Whiskeys ist der spezialisierte Partner in Deutschland

Die schottische Destillerie Jura bringt nach dem Relaunch ihrer Whisky-Range im Frühjahr dieses Jahres nun die Abfüllung J.J. Corry The Flintlock „Rare Vintage 1988“ als erste einer Reihe von Vintage-Qualitäten auf den Markt. Über Jahrzehnte gereift, zelebriert die jüngste Jura-Neuheit ein herausragendes Jahr in der Geschichte der Destillerie und fängt die Tiefe der Insel Jura ein.

Whiskey Bonding war früher ein üblicher Weg, um Whiskey in Irland herzustellen. Bonder waren oft Schankwirte und Einzelhändler in kleinen Städten für die Einheimischen. Diese Vorgehensweise starb im frühen 20. Jahrhundert aus, als die Irish-Whiskey-Industrie kollabierte. Whisky Bonder wurden nicht mehr beliefert, da die bestehenden Destillerien nun voll und ganz den Markt kontrollieren wollten.

J.J. Corry The Flintlock ist ein Blended Single Malt aus drei verschiedenen 16 Jahre alten im Bourbonfass gereiften Whiskeys, die sehr sorgfältig anhand ihres Geschmacksprofils ausgewählt wurden. The Flintlock wurde nach einer Pistole benannt, die gefunden wurde, als die Familie eine Scheune auf dem Grundstück renovierte. Diese Scheune war die Original-Behausung von früheren Familiengenerationen der Destillerie-Gründerin Louise McGuane. Die Pistole kommt aus den 1780ern, einer Ära, in der jeder für die Freiheit Irlands gekämpft hat. Hier wird die Unabhängigkeit widergespiegelt. Diese Scheune wird nun zum Tasting Room der Chapel Gate Whiskey Company umgebaut.

Tasting Notes: J.J. Corry The Flintlock

Aroma: süß, etwas Kokosnusseiscreme, etwas Zitrone und Honig
Geschmack: helle Fruchtnoten,Pfirsich, süße, Vanille
Nachklang: langanhaltend

Der UVP liegt bei 99,90€.

Mehr dazu auf http://www.irish-whiskeys.de