J.C. Newman El Reloj Factory feierte 111 Jahre Cigarrenleben

Feierlichkeiten und Rückkehr zum Traditionellen

(pm/sp) Tampas berühmteste Cigarrenfabrik „El Reloj“ wurde am 31. März 111 Jahre alt. “Als El Reloj 1910 Tür und Tor öffnete, beschrieb die Tampa Tribune sie als die größte und feinste Cigarrenfabrik der Welt”, sagte Drew Newman, Inhaber von J.C. Newman in vierter Generation. “Nachdem wir zwei Jahre lang El Reloj restauriert und ein neues Cigarrenmuseum eröffnet haben, freuen wir uns sehr, den 111. Geburtstag der Fabrik mit der Gemeinde zu feiern”, sagte er weiter. Vor einem Jahrhundert hatten die Cigarrenfabriken in Tampa Vorleser, die die Arbeiter*innen unterhielten, während sie die Cigarren rollten. Die Vorleser lasen eine Vielzahl von Texten, von klassischer Literatur bis hin zu politischer Propaganda, und wurden einflussreiche Führer in Ybor City. Nachdem den Vorlesern Schuld gegeben wurde, dass sie die Arbeiter zum Streik angestiftet hatten, wurde diese „Arbeitsweise“ 1931 verboten. Zum ersten Mal seit 90 Jahren bringt J.C Newman jetzt die Vorleser nach Tampa zurück.

Um 10 Uhr am vergangenen Mittwoch haben bekannte Persönlichkeiten wie Patrick Mantiega (Herausgeber von La Gaceta und Enkel eines Vorlesers) und Richard Gonzmart (Besitzer der Columbia-Restaurants) J.C. Newmans Cigarrenrollern wieder Texte vorgelesen. Die Öffentlichkeit war eingeladen, zuzuschauen und zuzuhören. J.C. Newman bot den ganzen Tag über kostenlose Werksführungen und kostenlosen Kaffee an. Besucher, die im J.C. Newmans Fabrikladen einkauften, konnten eine spezielle “El Reloj” -Cigarre zum Preis von 5 Cent, wir im Jahr 1910, kaufen.

“Als letzte in der ‘Cigar City’ von Tampa betriebene Cigarrenfabrik sind wir stolz darauf, Tampas Cigarrenherstellungstradition fortzusetzen”, sagt Eric Newman, Inhaber von J.C. Newman in dritter Generation. “Unser Ziel ist es, die besten Cigarren in El Reloj noch 111 Jahre lang mit der Arbeit zu fertigen.” El Reloj wurde 1910 von E. Regensburg and Sons hergestellt. Zu dieser Zeit schrieb die Tampa Tribune, dass die Fabrik “jede Bequemlichkeit verkörperte, und in der Tat stellt jeder Luxus, der dem modernen kommerziellen Bau bekannt ist, und das Establishment, wie es jetzt fertig und besetzt ist, die allerhöchste Art von Fabrikgebäude darstellt.” Der Name der Fabrik, was auf Spanisch “Uhr” bedeutet, ist eine Anspielung auf den ikonischen Uhrturm. J.C. Newman kaufte El Reloj 1954 und rollt seitdem dort weiterhin Cigarren. Nach der Restaurierung im letzten Jahr umfasst El Reloj nun ein dreistöckiges Cigarrenmuseum, ein interaktives Theater, einen handrollenden Cigarrenraum, einen privaten Veranstaltungsraum und einen Fabrikladen.