Irish-Whiskeys mit einem ganz speziellen Zuwachs

Blacks Irish Whiskey – Black OPS kommt nach Deutschland

(pm/sp) Irish Whiskeys ist der Spezialist für Spirituosen aus Irland. Im hauseigenen Shop findet man neben den Whiskeys auch eine große Auswahl an Gin, sowie Likör, Vodka und Poitin.

In den letzten Jahren hat sich irischer Whiskey auf dem Markt immer mehr etabliert und erfreut sich großer Beliebtheit. Die Exportzahlen von irischem Whiskey sprechen für sich: irischer Whiskey wächst überproportional in den letzten Jahren.

Viele neue Destillerien haben in den letzten Jahren mit ihrem Bau begonnen oder diesen bereits beendet. Die erste neue Destillerie öffnete im November 2012 ihre Pforten auf der Halbinsel Dingle, die Dingle Whiskey Distillery. Danach folgten neue Destillerien Schlag auf Schlag. Zu den wohl bekanntesten zählt die Teeling Distillery, die mitten in Dublin, in den Liberties 2015 eröffnete. Miterweile befinden sich über 30 Destillerien in Planung. Bereits um die 20 Destillerien produzieren Whiskey und Gin. In Dublin hat sich noch einiges getan und in die Nachbarschaft von Teeling, hat die Pearse Lyons Distillery Einzug gehalten. Auch im Süden Irland eröffnete eine weitere Destillerie: Clonakilty Distillery.

Die weltweit älteste lizensierte Whiskey-Brennerei, Kilbeggan, steht in Irland und ist heute noch in Betrieb. Die zweitälteste Brennerei ist die Old Bushmills Destillery in Nordirland, dieser Whiskey ist heute äußerst populär und beliebt. Im Süden Irlands steht die Midleton Distillery. Von dort kommen die typisch irischen Single Pot Still Whiskeys und die weltbekannte Marke Jameson wir dort produziert.

Die Destillerie

Die Blacks Brewery und Destillery hat ihren Standort in dem schönen Hafenstädtchen Kinsale ganz im Süden Irlands. Sam und Maudline Black sind Eheleute und ein Team. Sie haben 2013 die Blacks Brauerei ins Leben gerufen. Das Abenteuer begann bereits vor vielen Jahren, als Maudline Sam ein Set zum Bier brauen zum Valentinstag geschenkt hat. Was als Hobby anfing, entwickelte sich schnell zu einer Leidenschaft, aus der die Blacks Brauerei entstand. Seit 2013 leben sie ihren Traum. Doch bei der Bierbrauerei sollte es nicht bleiben. Im Jahr 2015 kam eine Destillerie dazu. Es wurde eine Brennblase installiert, auf der es ihnen möglich ist Gin und Rum zu brennen. Neben Bier ist Sams große Leidenschaft der Rum und er wollte der erste in Irland sein, der einen Rum in Irland herstellt. Die Melasse kauft er aus Guatemala und verarbeitet diese in der eigenen Destillerie. Nachdem sie erfolgreich ihren Rum und Gin etablieren konnte, folgte nun im Jahr 2020 eine Whiskeydestillerie.

Blacks Irish Whiskey – Black OPS

Blacks Brewery und Distillery ist eine Bierbrauerei und Whiskeydestillerie in der wunderschönen kleinen Hafenstadt Kinsale. Hier hat Sam Black, gemeinsam mit seiner Frau eine Brauerei und Brennerei eröffnet. Die Whiskeydestillation haben sie erst 2020 begonnen, so dass sie derzeit noch mit zugekauftem Whiskey arbeiten. Black OPS ein besonderer blended Irish Whiskey. Dieser Whiskey durfte zunächst in Bourbon- und Sherryfässern reifen bevor er ein Finish in einem extra stark ausgebrannten Bourbonfass erhalten hat. Dieses Finish hat dem Whiskey eine leichte Rauchnote verliehen und eine extra dunkle Farbe. Der Whiskey ist nicht gefärbt und nicht kühlgefiltert.

Tasting Note

Aroma: Toffee, getrocknete Pflaumen, Vanille, Holz, Eukalyptus, Rauch
Geschmack: Süße, Nüsse, pinkant salzig, Kräuter, etwas Würze
Nachklang: langanhaltend mit etwas Rauch und Würze
UVP: 34,90 € – erhältlich im Webshop

https://www.irish-whiskeys.de/

Teilen Sie diesen Beitrag: