Hygienisch und ohne schädliche Stoffe: Nachhaltige Glas-Trinkhalme

„SCHOTT Straws“ bereits in den Bars namhafter Hotels etabliert

(pm/sp) SCHOTT bietet jetzt Trinkhalme aus Glas für professionelle Anwender an. Die hochqualitativen SCHOTT Straws werden in Deutschland produziert und machen den Genuss des Lieblingsdrinks zu einem Erlebnis.

SCHOTT ist dabei der einzige Anbieter von recyclingfähigen Glastrinkhalmen weltweit, der den gesamten Wertschöpfungsprozess kontrolliert: vom feinen Sand zum edlen Trinkhalm. Ganz egal ob Long- oder Softdrinks: Es gibt Getränke, die vom Barkeeper nur mit einem Strohhalm zum vollendeten Genussmittel gemacht werden. Wo bisher Wegwerfartikel aus Plastik als Standard galten, müssen auf Grund des Einweg-Plastik-Verbotes in der EU bald auch in der Hotellerie und Gastronomie zwingend Alternativen her. Hier schafft Glas auch im Vergleich zu anderen Materialien wie Edelstahl, Papier oder Bambus ein nie dagewesenes Trinkerlebnis.

Der deutsche Traditionskonzern SCHOTT, gegründet im Jahr 1884 und Erfinder des technischen Glases, bietet mit den SCHOTT Straws jetzt hochqualitative Trinkhalme aus Glas an, die sich an professionelle Anwender im Bereich Hotellerie, Gastronomie und Catering (HORECA) richten. Die aus technischem, voll recyclingfähigem Glasrohr gefertigten Trinkhalme sind dank einer speziellen Kombination aus Wanddicke und Endstückveredelung ganz besonders bruchfest. SCHOTT Straws können daher von Kindern, die den Umgang mit Glas-Trinkgläsern sicher beherrschen, problemlos verwendet werden. Die Trinkhalme sind ab sofort im SCHOTT Onlineshop in Paketen à 50 bis 300 Stück erhältlich.

Gegenüber alternativen Trinkhalm-Materialien wie Bambus, Papier oder Metall stellt Glas einen stets unverfälschten Geschmack sicher. Darüber hinaus können SCHOTT Straws tausende Male in Geschirrspülern gereinigt und wiederverwendet werden – ohne Einbußen bei Hygiene und Qualität (eine gute Wasserqualität und fachgerechte Reinigung vorausgesetzt). Zudem kann der wiederverwendete Trinkhalm durch einen simplen Blick auf Sauberkeit überprüft werden. SCHOTT Straws sind außerdem gleichsam kälte- und hitzebeständig und somit geeignet für Heißgetränke und hohe Spülmaschinentemperaturen. Sie enthalten im Gegensatz zu Plastik keinerlei schädliche Stoffe und sind lebensmittelecht.

Volle Transparenz: Verschiedene Längen, ein Preis

Die neuen SCHOTT Straws werden in Deutschland gefertigt und sind in vier Längen erhältlich, wahlweise in 15, 20, 23 oder 30 cm. 50 SCHOTT Straws kosten 44,50 Euro (netto), ganz egal in welcher Länge. Dies entspricht einem Stückpreis von 89 Cent (netto) – bei Bestellung größerer Stückzahlen sinkt der Stückpreis.

SCHOTT Straws: Signature Line – der individualisierte Qualitäts-Glashalm

Neben den Standard-Glashalmen ohne Branding können HORECA-Kunden auch individualisierte Glastrinkhalme bei SCHOTT bestellen. Für einen mengenabhängigen Aufpreis erhalten die Trinkhalme eine exklusive Laser-Gravur des gewünschten Unternehmenslogos. So wird jeder Trinkhalm zu einem edlen Einzelstück. Interessenten können ihre Anfragen dazu an straws@schott.com senden, und ein individuelles Angebot bei einer Mindestabnahme von 250 Stück anfordern.

SCHOTT Straws wurden über die letzten Monate erfolgreich in verschiedenen Testmärkten und –lokalitäten getestet. Hinzu kommen zahlreiche Leuchtturm-Testprojekte mit namhaften internationalen Hotels: das Hotel Sacher in Wien und Salzburg überrascht seine Gäste mit Glastrinkhalmen „Made by SCHOTT“, die mit einem Laser-gravierten Sacher-Logo verziert sind. Weitere namhafte Tester finden sich im Kempinski Hotel Berchtesgaden sowie im Hyatt Regency Mainz.

http://www.schottstraws.com

Teilen Sie diesen Beitrag: