Friedrichs Dry Gin: Tradition, die man schmeckt

Friedrichs Dry Gin setzt Steinhäger-Tradition von 1766 fort

(pm/sp) Als Extras gibt´s gratis ein begehrtes Vintage-Kristallschliff-Glas und eine Gin-Fibel: Die doppelte Zugabe zum dreifach destillierten Friedrichs Dry Gin macht die attraktive Geschenkpackung zu einem besonderen Präsent für alle Gin-Liebhaber.

Brennerfahrung seit 1766 steckt in dem jeweils nur in kleinen Chargen in Handarbeit hergestellten Premium-Produkt. Ebenso das Potenzial für klassische wie innovative Drink-Kreationen. Über Kupfer gebrannt vereint Friedrichs Dry Gin mit Curaçaoschale, Süßholzwurzel, Rosmarin, Sternanis, Orangen-, Jasmin- und Lavendelblüten weichen Geschmack mit über 250 Jahren Tradition.

Über Schwarze und Schlichte GmbH

Schwarze und Schlichte GmbH mit Sitz in Oelde/Westfalen verfügt über 350 Jahre Tradition und Erfahrung in der Brennkunst. Der erfolgreiche nationale und internationale Vertrieb macht das westfälische Familienunternehmen zu einem Spirituosenhersteller mit internationalem Renommee. Neben Three Sixty Vodka zählen die Erfolgsmarken Friedrichs Dry Gin, Hula Hoop Eierlikör, Bärenjäger, Stichpimpuli, Angel d’Or, Bachmann, John B. Stetson Kentucky Straight Bourbon Whiskey, Schwarze Frühstückskorn und Dujardin Imperial zum Kernsortiment eines der führenden Unternehmen am deutschen Spirituosenmarkt. Darüber hinaus hat sich der Markenartikelhersteller auch durch die Distribution von internationalen Importmarken einen Namen gemacht. So umfasst das Importportfolio u.a. Licor 43, Amaro Montenegro, Villa Massa Limoncello, Sobieski Vodka sowie den Premium-Rum Barceló. Bekannt für strategischen Markenaufbau und stringente Markenführung, etablierte sich Schwarze und Schlichte zum anerkannten Vertriebspartner für die Bereiche Lebensmitteleinzelhandel und Gastronomie.

Über Friedrichs Dry Gin

Die Kunst des Handwerklichen, heute gern „crafted“ genannt, zeichnet die Gin- und Wacholderbrennerei Steinhagen seit über 250 Jahren aus. Über reinem Kupfer gebrannt und dreifach destilliert, führt Friedrichs Dry Gin die Tradition von 1766 fort. Neben Wacholder schaffen handverlesene Botanicals wie Curaçaoschale, Süßholzwurzel, Rosmarin, Sternanis, Apfelstückchen und Orangenblüten ein blumig-fruchtiges Geschmackserlebnis. Namensgeber ist Friedrich Schwarze, geschäftsführender Gesellschafter von Schwarze und Schlichte.

Mehr dazu auf http://www.schwarze-schlichte.de

Teilen Sie diesen Beitrag: