„Ein fruchtig Ding“ – in der Pfeife und im Raum

Genuss-Highlight für Pfeifenraucher: Die John Aylesbury-Edition 2019

(pm/sp) Immer auf der Suche nach eindrucksvollen Geschmacksnuancen, so könnte man die Aufgabenstellung für die John Aylesbury-Produktentwickler rund um J.A.-Chef Peter Dersche beschreiben. Die John Aylesbury-Edition 2019 im Tabaksegment, das ist so eine Geschichte: „Ein mittelkräftiger Blend in Schnittbreiten von 1,8 bis 5 mm komponiert aus doppelt fermentiertem Black Cavendish, Burley und diversen Virginias unter anderem auch als Ready Rubbed Variante. Aromen von Himbeere und Pflaume, abgerundet mit Mirabelle und Nuss.“

Schnittart: Mixture / vielschichtig, fruchtig

Dose 100g € 24,50

Mehr dazu: https://www.john-aylesbury.de