Die Whisky-Innovation aus Glasgow

Auchentoshan Sauvignon Blanc, der Whisky der mit dem Wein tanzt

(pm/sp) Lebendige Fruchtnoten, unglaublich mild und am besten eisgekühlt. Mit Auchentoshan Sauvignon Blanc bringt die beliebte Whisky-Marke aus Glasgow einen einzigartigen Single Malt auf den Markt, der eine ganz neue Art des Genusses verspricht.

Der neue Auchentoshan Sauvignon Blanc ist das Ergebnis einer ganz besonderen Reifung und perfekt für gemeinsame Momente mit guten Freunden. Durch die Lagerung in Bourbon-Fässern und die Vollendung in Sauvignon Blanc Barriques verbindet er den typisch-weichen Geschmack des dreifach destillierten Auchentoshan mit fruchtigen, erfrischenden Zitrus- und Apfelaromen – charakteristische Noten des beliebten Weißweins.

Auchentoshan: die Nummer-eins-Destillerie der Lowlands

Denn um sein besonderes Geschmacksprofil perfekt hervorzuheben, wird die Flasche – konträr zu gängigen „Whiskyregeln“ – im Kühlschrank gelagert und als außergewöhnliche Trinkempfehlung eisgekühlt genossen. Das macht ihn zu einer lebendigen, frischen Interpretation von Auchentoshan und einer Hommage an die pulsierende Stadt Glasgow, aus der er stammt. „Unser Ziel war es einen Whisky zu schaffen, den es so noch nicht gegeben hat“, erklärt Ron Welsh, Master Blender Auchentoshan. „Die Idee: Mit Auchentoshan Sauvignon Blanc einen gekühlten Genuss zu kreieren, mit dem wir Whiskyliebhaber und all jene, die es werden wollen, ansprechen.“

Vor den Toren der schottischen Metropole Glasgow produziert Auchentoshan den Lowland Whisky Nummer Eins der Welt. Seit 1823 trifft hier Handwerkskunst auf urbanes Flair und eine progressive Sichtweise, die die Marke prägen. Das Besondere: Auchentoshan ist der einzige dreifach destillierte Single Malt Whisky aus Schottland und schmeckt dank dieses Verfahrens besonders mild.

Tasting Notes

Farbe: Helles Gold
Aroma: Zarte Zitrusnoten weißer Grapefruit mit leichter Süße von weißen Pfirsichen und grünen Äpfeln. Feines Aroma von Heckenkirschen, Besenginster und Jasmin
Geschmack: Leicht pfeffrige und pikante Note, grüne Weintrauben, ein Hauch von Akazienhonig und Zitronencreme, Süße der Vanille, Lychees und Honigmelone sowie Noten von Heu
Abgang: Scharf und pfeffrig mit dem anhaltenden Geschmack nach Zimtäpfeln und einem salzigen Mundgefühl

https://www.beamsuntory.de/

Teilen Sie diesen Beitrag: