Die Cigarrenbank: ein praktisches Accessoire für den Aficonado

Feine Meisterstücke von Nils Langhoff

(pm/sp) Die erste Anschaffung vieler Cigarrenliebhaber ist der eigene Humidor zur passenden Lagerung der Cigarren sowie ein entsprechendes Cigarrenfeuerzeug. Doch auch viele andere Dinge können das Leben des Cigarrenrauchers und seiner Umwelt erleichtern. Hierbei besonders zu nennen sind ein großer Cigarrenaschenbecher sowie eine stabile Cigarrenbank. Letztere gibt es in verschiedenen Ausführungen und in verschiedenen Designs. Eine Cigarrenbank ermöglicht es dem Raucher seinen Stumpen sorglos während des Rauchvorgangs abzulegen, ohne dass die hochwertige Freundin Schaden nimmt.

Was Neulinge oder unerfahrene Cigarrenraucher oftmals übersehen, ist, dass viele Cigarren eine Rauchdauer von 90 Minuten oder gar mehr innehaben. So ist es, selbst wenn man sich Ruhe und Zeit nimmt, doch manchmal erforderlich, die Cigarre einmal aus der Hand zu legen. Während sich boxpressed also viereckige Cigarren noch gut für kurze Zeit auf dem Tisch oder dem Terrassenzaun ablegen lassen, ist es bei runden Cigarren schon etwas schwieriger. Das Risiko, dass die unter Umständen hochwertige Cigarre während kurzer Abwesenheit vom Tisch rollt, ist immer präsent, kann aber mit dem passenden Accessoire leicht vermieden werden. Die so genannte Cigarrenbank ist klein und handlich, sie bietet die perfekte Lösung. Massiv gefertigt lässt sie sich von nichts so leicht aus der Bahn werfen und bietet bereits angezündeten Cigarren eine gute Halterung. Durch die halbrunde oder dreieckige Ablagefläche finden verschiedenste Formate guten Halt und können sicher ein paar Minuten allein auf der Terrasse oder im Rauchersalon verweilen. Doch auch bei angeregten Unterhaltungen mit befreundeten Aficionados ist es bequem, seine Cigarre dann und wann einmal beiseitelegen zu können. So ist es möglich, den Rauchvorgang kurzfristig zu pausieren und sich intensiv dem Gespräch mit Gleichgesinnten widmen zu können.

Cigarrenbänke in verschiedenen Versionen, sowohl zum Klappen als auch massiv. Die klappbare Variante ist praktisch für unterwegs und kann beispielsweise leicht zur Gartenparty befreundeter Nachbarn mitgenommen werden. Die massive Version überzeugt durch ihre Stabilität und gute Verarbeitung. Aus Metall gefertigt ist die Cigarrenbank ein treuer Begleiter. Sie ist in verschiedenen Designs erhältlich und kann somit passend zum persönlichen Geschmack ausgewählt werden. Sowohl schlicht und edel in polierter Chrom-Optik als auch mit holzfarbenen Akzenten sind diese praktischen Accessoires zu haben. Eine Empfehlung an unsere Redaktion kam in Sachen Cigarrenbänkchen hinsichtlich des Angebotes aus der Werkstatt von Nils Langhoff in München.

Hier die Adresse des Meisters:

Haptikum-Feiner Möbelbau
Nils Langhoff
Schreinermeister & Restaurator
Häberlstrasse 16
80337 München
Tel: 089/59908680
E-Mail: info@haptikum.com
Web: http://haptikum.com/

Teilen Sie diesen Beitrag: