Der Berg ruft…

Der “Obsthof am Berg” lockt mit regionalen Spirituosen

(pm/sp) „Wir lieben Obst – seit Generationen“, das ist der Leitsatz der seit 1970 über allen Aktivitäten des Krifteler Familienunternehmens „Henrichs“ steht. Das von Josef und Anni Henrich gegründete Familienunternehmen wurde 1970 im „Obstgarten des Vordertaunus“, in der Gemarkung „Am Berg“ angesiedelt. 1992 übernahm Sohn Horst als gelernter Obstbauer und Gärtnermeister den elterlichen Betrieb. Seine Söhne Holger (Dipl.-Ing. FH Getränketechnologie) und Ralf (Winzer und Dipl.-Ing. FH Getränketechnologie) setzen seit einigen Jahren die Familientradition fort. Sie verlagerten den Schwerpunkt des Obsthofs auf Kelterei und Brennerei.

Obst ist lecker und vielfältig. Um dieser Vielfalt gerecht zu werden, wurde der „Obsthof am Berg“ im Laufe der Jahre nicht nur um zusätzliche Anbauflächen, Kühlräume, Lagertanks und Gerätehallen erweitert: Schon 1983 wurde das Brennrecht erworben und mit einer Abfindungsbrennerei der Grundstein für die weitere Betriebsentwicklung über Obstanbau und -verkauf hinaus gelegt. 1996 wurde die Kelterei ausgebaut, und 2005 ging mit der Zertifizierung des Obstbaubetriebes auch der Bau einer Verschlussbrennerei einher.

Chronik des “Obsthof am Berg”

Bereits vor 47 Jahren wurde es einigen Betrieben in der Ortsmitte von Kriftel (Vortaunus) zu eng. Schon damals siedelte der Obstbaubetrieb Henrich an den Ortsrand in die Gemarkung “Am Berg”, was auch zur Namensgebung des Obstbaubetriebes führte. Betriebsgründer waren damals Josef und Anni Henrich (geb. Leicher), die Eltern von Horst und Renate Henrich. Neben der Genossenschaftsvermarktung bekam der Direktverkauf ab Hof nach der Aussiedlung eine zunehmende Bedeutung. Der damals noch kleine Obstbaubetrieb mit sechs Hektar (1970), erweiterte seine Anbaufläche auf 15 Hektar im Jahre 2000. Der Betrieb wurde 1992 an den Sohn Horst übergeben, der eine Ausbildung als Obstbauer/Gärtnermeister beim Posthof Hattersheim (Farbwerke Höchst) absolvierte und 1976 die Meisterprüfung im Fachbereich Obstbau an der Lehr- und Versuchsanstalt für Gartenbau in Wiesbaden abgelegte. Die beiden Söhne Holger (Dipl.-Ing. (FH) Getränketechnologie) und Ralf (Winzer und Dipl.-Ing. (FH) der Getränketechnologie) haben 2010 den Betrieb von Ihren Eltern übernommen und verlagern den Schwerpunkt vom Obstbau immer mehr in Richtung Brennerei und Kelterei.

Zum aktuellen Produktportfolio gehören zum Beispiel Obst- und Edelbrände, Weine mit besonderem Charakter sowie spezielle Gin-, Rum- und Whisky-Kreationen.

https://www.brennerei-henrich.de/

Teilen Sie diesen Beitrag: