Crystal Head Vodka bekennt Farbe

Kanadischer Premium-Vodka ab Juli in der limitierten “Pride Edition” – ein exklusives Sammlerstück

(pm/sp) Farben spielen eine wichtige Rolle und werden oft als mächtiges Kommunikationsmittel und als Ausdrucksform verwendet. Denn sie rufen beim Menschen Gefühle hervor oder ermöglichen es, die eigene Kreativität zum Ausdruck zu bringen. Crystal Head Vodka erweckt mit der – in Deutschland auf 900 Stück limitierten – „Pride Edition“ kreative Geister zum Leben, um Vielfalt und Gleichheit zu feiern.

Kreiert wurde der Ultra-Premium-Vodka von Hollywoodlegende Dan Aykroyd, der in den 1980er-Jahren durch Komödien wie Blues Brothers und Ghostbusters bekannt wurde, gemeinsam mit dem Künstler John Alexander. Das Markenzeichen des Vodkas ist die auffällige Kristallschädel-Flasche. Die handgefertigten Flaschen symbolisieren Macht und Erleuchtung, aber auch den außergewöhnlichen Entstehungsprozess und die besondere Reinheit des Vodkas. Bei der Herstellung des Crystal Head Vodkas wird qualitativ hochwertiger Mais vierfach zu einer neutralen Getreide-Spirituose destilliert und mit Gletschersee-Wasser aus dem kanadischen Neufundland vermählt. Bei der danach folgenden siebenfachen Filtration kommen 500 Millionen Jahre alte Quarzkristalle zum Einsatz. Der Vodka beinhaltet keinerlei Zusatzstoffe. Das Aroma dieses milden Vodkas ist sehr klar und rein. Leichte, fruchtige Noten von Zitrusfrüchten und süßlicher Vanille prägen den Crystal Head Vodka. Im Hintergrund steht eine würzig-malzige Getreidenote.

Die besondere Qualität des Crystal Head Vodkas ist bereits bei vielen internationalen Spirituosenwettbewerben wie der „San Francisco World Spirits Competition“, der „PRODEXPO“ in Russland oder den „The Vodka Masters“ in London ausgezeichnet worden.

Die limitierte „Pride Edition“ ist ab Juli 2020 im ausgewählten Handel und über Online-Shops wie novado.de oder greatr-drinks.com erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung im Handel liegt bei 54,90 Euro.