Carlos I – in Spanien geboren, für die Welt gemacht

Tradition trifft Fortschritt

(pm/sp) Im Carlos I vereint Osborne, das älteste Familienunternehmen Spaniens, spanische Tradition mit einem weltoffenen Blick in die Zukunft. Schon der Name, den er mit dem ersten König seiner Heimat teilt, beweist, dass der Geist des Brandys de Jerez Solera Gran Reserva auf jahrhundertealter Geschichte basiert. Dazu kommen die 250 Jahre Erfahrung der Grupo Osborne, die die Spirituosenbranche heute mehr denn je prägt und die Entwicklung der Brandys Spaniens maßgeblich beeinflusst hat. Davon können sich Brandy-Fans und Spanien-Urlauber bei einem Besuch in der Bodega in El Puerto de Santa Maria persönlich überzeugen – natürlich inklusive Brandy-Tasting.

Tradition trifft Fortschritt

Für Osborne sind Geschichte und Zukunft keine Widersätze, sondern zwei Grundsätze, die sich perfekt ergänzen. Mit dem raffinierten Solera-System, indem Carlos I reift und dabei seine einzigartige Aromenvielfalt gewinnt, beweist Osborne sowohl Tradition als auch Innovation. In diesem System wird nicht nur der originale Carlos I, sondern auch neuere Variationen, wie der Carlos 1520, der dieses Jahr bei dem Internationalen Spirituosen Wettbewerb zum Brandy des Jahres erkoren wurde, gereift. Der Carlos 1520 und beispielsweise speziell gefinishte Carlos-Brandys wie der Carlos Amontillado zeigen, dass Osborne und Carlos I sich nicht einfach auf alten Lorbeeren ausruhen, sondern immer in die Zukunft schauen und an der nächsten Innovation arbeiten.

https://carlosbrandy.com