Black Forest Rothaus Single Malt Whisky präsentiert limitierte Sondereditionen 2018

(pm/sp) Seit 2011 erscheint jedes Jahr zu dieser Jahreszeit eine Sonderedition des Black Forest Rothaus Single Malt Whiskys, der in besonderen Fasstypen zu seiner Vollendung reifte. Von Jahr zu Jahr variieren die Fasstypen von alt bewährten Fässern bis hin zu außergewöhnlichen neuen Fassarten. Dieses Jahr wird neben einem Single Malt Whisky in Madeira-Fass-Lagerung auch eine Sonderedition mit einer Banyuls-Fass-Reifung angeboten.

In Kooperation der Badischen Staatsbrauerei Rothaus mit der Destillerie Kammer-Kirsch wird seit 2006 Whisky hergestellt, der sowohl Whiskykenner als auch Einsteiger mit seinem Geschmack begeistert. Freunde des Rothaus Single Malt Whiskys erwarten jedes Jahr mit großer Freude auf die beliebten Sondereditionen in limitierter Auflage. Sie demonstrieren eindrucksvoll die hohe Handwerkskunst, die die Sondereditionen des vielfach prämierten Black Forest Rothaus Whisky zu beliebten Sammlerstücken macht. Für beide Sondereditionen wurde im Januar 2015 in der Badischen Staatsbrauerei Rothaus spezieller Malz mit besonders weichem Rothauser Brauwasser gemaischt, vergoren und in der Destillerie Kammer-Kirsch aromaerhaltend in kleinen Kupferbrennblasen zweifach destilliert.

Die Edition 2018 Madeira Wood Finish reifte anschließend zunächst in Ex-Bourbon-Whisky-Fässern und wurde dann im April 2016 in frisch entleerte Madeira Casks umgelagert, um ihre Endreifung zu erlangen. Hier erhielt sie die Geschmacksnuancen der berühmten Madeira-Weine, die für ihre fruchtigen Aromen bekannt sind. An der Nase entwickelt dieser Whisky warme Aromen von Honig mit einer angenehmen Süße. Im Geschmack besticht er durch eine Abfolge von Rosinen, Orangen, Toffee, Eichenholz und Gewürzen, um dann in einem eleganten Abgang von Madeira-Noten zu münden. Diese Edition wurde in Fassstärke von 54,8% abgefüllt.

Die Edition 2018 Banyuls Cask Finish lagerte nach der Destillation zuerst für ein Jahr in Ex-Bourbon-Whisky-Fässern bevor sie im April 2016 die Vollendung ihrer Reifung in frisch entleerten Banyuls Fässern erhielt. Der französische Süßwein Banyuls kommt aus der südfranzösischen Mittelmeerregion Banyuls-sur-Mer. Diese Edition überzeugt im Duft mit Aromen von eingemachten Früchten und einer feinen Würze. Am Gaumen entfalten sich würzig süße Aromen von Bitterschokolade und Karamell, sowie feine Holznoten mit einem Hauch Waldbeerenkonfitüre. Die perfekt ausbalancierte Abfüllung hat einen süß würzigen Abgang. Diese Spezialität wurde in Fassstärke von 54,6% abgefüllt.

Beide Editionen werden ungekühlt filtriert, um ihren Charakter voll entfalten zu können.

Über Kammer-Kirsch:

Die Destillerie Kammer-Kirsch GmbH ist eine in Süddeutschland ansässige Obstbrennerei, die ihr eigenes Sortiment überwiegend im Fachgroßhandel, im Facheinzelhandel und in ausgesuchten LEH-Outlets anbietet. Seit 1990 ist das Unternehmen auch im Import von hochwertigen Spirituosen in Deutschland aktiv. Zu den weltweit bekannten Marken gehören u. a. der italienische Likör Disaronno und der Kaffeelikör Tia Maria, erlesene Whiskys von GlenDronach, BenRiach, Glenglassaugh, Arran, Glen Moray, The Irishman, Loch Lomond und der Craft-Destillerie Koval. Das vielfältige Sortiment im Import-Bereich wird durch Rums von Lemon Hart, J.Bally und Ron de Jeremy, dem Coca Blatt Likör AGWA de Bolivia, Portweine von Porto Cruz, Wyborowa Wodka, und Augier Cognacs ergänzt. Im Bereich der Obstbrände hat sich das Unternehmen auf Kirschwasser konzentriert. Im Sortiment befinden sich über 15 unterschiedliche Kirschbrände, die bei internationalen Prämierungen höchste Auszeichnungen erhalten haben. Auch weitere eigene Destillate der Black Forest Serie wie Black Forest Rothaus Whisky und Black Forest Dry Gin sowie der Apple Vodka Squamata und die Black Forêt Produktfamilie mit Fine Spirit, Gin und Apple Cider runden das vielfach prämierte Portfolio der Destillerie Kammer-Kirsch GmbH ab.

Mehr dazu: http://www.kammer-kirsch.de

Teilen Sie diesen Beitrag: