Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen

Herzlich Willkommen zur smokersplanet-Sonderausgabe

(kpw) Der deutsche Tabakwarenfachhandel leidet, wie der Einzelhandel schlechthin, unter den erheblichen Auswirkungen durch die Corona-Pandemie. Die Menschen bleiben zuhause – und das ist natürlich erst einmal gut so. Doch dem stationären Handel fehlen die Kunden im Ladengeschäft und damit fehlt ihnen der Umsatz. Events und Tastings sind abgesagt und der Kontakt zwischen Händler und Kunde ist eingefroren.

Unter dem Slogan „Wir tun was!“ haben wir eine Info-Plattform auf smokersplanet.de angeschoben, die nicht beweisen soll, dass wir etwas tun, sondern dass Deutschlands Fachhändler auch in dieser Zeit etwas tun. Gegebenenfalls sogar mehr tun und zwar mit speziellen Angeboten, Öffnungszeiten an der Tür, Lieferservice, neuen Websites usw. All diese Besonderheiten melden die ganz aktiven unter den Fachhändlern auf der Plattform „Wir tun was!“ an.

Und jetzt sollten Sie, werte smokersplanet-Freunde, diese Aktiven belohnen, nachschauen, durchblättern und ihren Händler mit dem genau passenden Angebot finden und in dieser nicht so einfachen Zeit unterstützen. Denn wir wollen doch alle irgendwann wieder in unserem Fachgeschäft stehen, Empfehlungen erhalten und uns mit Gleichgesinnten dort austauschen, die neuesten Produkte kennenlernen und vieles mehr. Der Handel ist der Multiplikator zum Konsumenten. Lassen Sie den Handel weiter handelsfähig bleiben – auch in diesen Zeiten. „Wir tun was!“, sagen die Händler und wir tun was, damit dies bei Ihnen ankommt.

Ostern anders ist angesagt. Es sorgen viele Menschen dafür, dass wir, die gesund und fit sind, weiterhin Freude am Leben haben, dem Genuss frönen und mit unseren Familien eine intensive Zeit erleben dürfen. Und denen sagen wir von ganzem Herzen DANKE!

Bleiben Sie fit. Bis zur nächsten smokersplanet-Ausgabe am Mittwoch nach Ostern.

Teilen Sie diesen Beitrag: