Besiegelt: AGIO wird zu Scandinavian Tobacco Group

Attraktive AGIO-Marken ergänzen das hochkarätige STG-Portfolio

(pm/sp) Am 02. Januar 2020 wurde die Akquisition der Royal Agio Cigars durch die Scandinavian Tobacco Group abgeschlossen und jetzt marktgerecht umgesetzt. Auf nationaler Ebene werden die beiden deutschen Vertriebsgesellschaften, die Scandinavian Tobacco Group Deutschland GmbH (kurz STG) mit Sitz in Bremen und die Agio Cigars GmbH mit Sitz in Moers zu einer rechtlichen Einheit verschmolzen sind.

Der Firmenname AGIO wird dadurch nach vielen Jahren den Markt verlassen, die Marken und die Menschen aber bleiben. Durch den Zusammenschluss der beiden Traditionsunternehmen entsteht unter der Firmierung Scandinavian Tobacco Group Deutschland GmbH eine schlagkräftige Vertriebsgesellschaft mit starken Marken. In das bisherige Sortiment der STG werden die Cigarrenmarken wie Mehari´s, Biddies, Panter und Balmoral integriert und weiter zu einem Mehrwert für alle Marktteilnehmer und Konsumenten ausgebaut.

Der Firmensitz der Scandinavian Tobacco Group Deutschland GmbH wird Bremen sein, Oliver Hass und Jurjan Klep bilden die Geschäftsführung. Der langjährige AGIO-Geschäftsführer Mark Hofmann wird eine andere Aufgabe innerhalb des Unternehmens wahrnehmen.

Bis zum Zeitpunkt der operativen Zusammenführung im Herbst 2020 bleiben die beiden Betriebsstätten in Moers und Bremen erhalten und übernehmen weithin ihre dortigen Aufgaben.

http://www.st-group.com/de

Teilen Sie diesen Beitrag: