Balmoral Cigar-Event sorgte auch an der deutsch-holländischen Grenze für gute Laune

Aficionado-Treffen mit Christop Madel (Balmoral) im Cigarsalon Hilderink

(pm/sp) Han Hilderink vom Cigarsalon Hilderink (Gronau) und Balmoral-Markenbotschafter Christoph Madel hatten zu einem kurzweiligen Cigar Tasting für den 19. August eingeladen. 28 Cigar Aficionados – auch einige Aficionadas waren dabei – trafen auf der Terrasse über dem Fluss Dinkel zu diesem launigen Treffen unter Gleichgesinnten. Das Event fand bei bestem Wetter und unter Beachtung sämtlicher auferlegten CoVid19 Hygienemaßnahmen statt.

In der herrlichen Umgebung wurde aus der Serie „Signaturas die Balmoral Dueto Robusto“ die erste Cigarre gereicht. Sie resultierend aus der Zusammenarbeit der beiden leidenschaftlichen dominikanischen Premium Cigarrenherstellern Ernesto Pérez-Carrillo und Boris Wintermans. Jeder der beiden Hersteller hat eine einzigartige und sehr persönliche Cigarrengeschichte, doch teilen beide die Philosophie, dass unaufhörliche, leidenschaftliche Neugierde unerlässlich ist, um die besten Erlebnisse, die das Leben zu bieten hat, zu entdecken und zu genießen. Claudia und Han Hilderink verwöhnten die Gäste mit Appetithappen und Getränken. Die zweite Cigarre war die „Balmoral Añejo XO Nicaragua Gran Toro“, der neuesten Kreation aus San Pedro de Macoris in der Dominikanischen Republik. Diese Vitola begeisterte mit der Balmoral-typischen perfekten Verarbeitung und feinem Zugverhalten. Das sehr gute Preis-Leistungsverhältnis wurde zudem hervorgehoben. Christoph Madel hatte zu dieser Cigarre einen höchst passenden Whisky im Gepäck: den 18 Jahre lang gereiften Glen Moray. Die milde Süße Whiskys umrahmt die Kaffeenoten der Cigarre wunderbar. Durch die kräftigen und würzigen Noten der „Balmoral Añejo XO Nicaragua“ kommt die Toffeenote im Nachklang deutlich zur Geltung und im Finale eine Kombination aus flüssigem Toffifee und einem Espresso. Nach Aussage der Aficionados ein sehr gelungenes Zusammenspiel.

https://www.balmoralcigars.com/

Teilen Sie diesen Beitrag: