Art Deco Epoche neu interpretiert

S.T. Dupont begeistert mit der „The Art of Deco“-Kollektion

(pm/sp) S.T. Dupont Haute Creation Designer Oliver Kaps interpretiert die wilde und aufregende Art Deco Epoche neu und setzt die typische Formensprache auf seine neue ‚The Art of Deco’-Kollektion, bestehend aus einem edlen Feuerzeug und einem spektakulären Schreibgerät, für die französische Luxusmarke um.

Die Inspiration

Die ‚The Art of Deco’-Kollektion findet Inspiration in der gleichnamigen Design-Strömung, die während der 1920er bis 1940er Jahre zunächst in Frankreich vorherrschte. Schnell stießen die typischen klaren und eleganten Formen sowie hellen, kontrastreichen Farbkombinationen auch in den USA auf Begeisterung und eroberten das Land im Sturm. Der Art Deco Stil etablierte sich in verschiedenen Bereichen wie der Architektur, der Kunst, dem Schmuck-, Mobiliar- und Autodesign und prägte somit das tägliche Leben.

S.T. Dupont lässt diese Epoche der Künstler und Objekte wieder aufleben. Werte wie Luxus, Exotismus und Geselligkeit stehen für die neue ikonographische S.T.Dupont ‚The Art of Deco’-Kollektion 2020.

Der Créateur

Oliver Kaps ist Lackkünstler, Autobauer und Handwerker. Inspiriert und beeindruckt von einer Begegnung mit einem sogenannten Lowrider in den USA Anfang der 1990er Jahre, fasste er den festen Entschluss selbst einmal ein Auto zu bauen. Damals war Oliver erst neun Jahre alt – sieben Jahre später begann er zuerst eine Ausbildung als Maler und Lackierer. Anschließend zog er nach Italien und erlernte die Kunst der illusionistischen Malerei und des Blattvergoldens. Diese für ihn inspirierenden Erfahrungen bilden heute die Grundlagen seiner Lackkunstarbeiten. 2004 gründete Kaps die Wagenbauanstalt in Hamburg und baute tatsächlich sein erstes Auto – eine völlige Modifikation eines Cadillac Coupés von 1953 mit einer spektakulären Candy-Lackierung. Diesem folgten weitere atemberaubende Fahrzeuge und Projekte.

Sehen Sie auch das Video-Interview mit Oliver Kaps anlässlich der InterTabac 2019 unter dem nachfolgenden Link:

Die Produkte der ‚The Art of Deco‘-Kollektion sind handgefertigt in Hamburg und Frankreich. Auf einem Weißbronzekern wird in mehreren Schichten der schwarze Lacquer aufgetragen und in die Fläche des Edelmetall überzogenen Bodys eingeschliffen und poliert. Das Feuerzeug ist für 10.850 Euro verfügbar, der Stift ist für 12.350 Euro erhältlich.

https://www.st-dupont.com/de

Teilen Sie diesen Beitrag: