5 x 15 ausgewählte Botanicals gewinnen – Mit dem „Burgen Dry Gin“ in limitierter Auflage

Die „Schlitzer Destillerie“ ist unser Gewinnspielpartner und bringt Genussfreude ins Haus

(pm/sp) Zum zweiten Geburtstag der Marke Burgen Drinks gab es am 06. April des Jahres nicht nur eine neue limitierte Auflage des „Burgen Dry Gin“, sondern auch erste Einblicke in das neue Markendesign.

15 ausgewählte Botanicals, die harmonisch von den Meistern der Schlitzer Destillerie miteinander abgestimmt und unter Vakuum destilliert wurden, fanden letztlich Ihre finale hochprozentige Bestimmung in der Flasche. Eine bedeutend blumige Note nach Lavendel und fruchtige Komponenten wie Grapefruit, Pomeranzen und Hagebutte bilden den vollmundigen Körper des Wacholdergeistes. Die neue elegante Flasche mit dem innovativen Markendesign sorgt für einen unverwechselbaren Auftritt. Für den Gaumen des Genießers. Typisch harziger Wacholder ergänzt mit ausgewählten Kräutern und fruchtigen Nuancen erhalten durch handwerkliche Verarbeitung unter Vakuumdestillation oder klassischer Destillation in der Schlitzer Destillerie Ihre finale Bestimmung.

Unter den verschiedenen Botanicals finden sich neben dem Hauptbestandteil Wacholder im Burgen Dry Gin einige besonders fruchtige Zutaten wie zum Beispiel Grapefruit, Hagebutte und Melisse. Der Burgen Herbal Gin bietet dagegen ein ausgewogenes Kräuter- und Zitrusaroma in Verbindung mit Koriander, Lavendel und Fenchel.

Der Burgen Premium Gin wird unter Vakuum destilliert, eine der schonendsten Formen der Destillation. Wunderbar kräuterlastige Aromen wie Fenchel und Zitronenmelisse betören die Nase und stellen bereits beim Riechen ein Alleinstellungsmerkmal dar. Besonders intensiv und langanhaltend kommen die eingesetzten Botanicals im Gaumen an setzen einen unverwechselbaren und charaktervollen Maßstab – Burgen Herbal Gin.

Über die Schlitzer Destillerie

In der Burgenstadt Schlitz steht eine der ältesten Brennereien der Welt seit 1585 – die Schlitzer Destillerie. Hier ist Handwerk noch Handwerk. Die Manufaktur hat ihren Fortbestand über die Jahrhunderte hinweg mit einem sehr hohen Qualitätsanspruch am Markt gesichert. Ursprünglich ist das Brennen von Korn die Kernkompetenz der Schlitzer Destillerie. Diesem wird nachgesagt einer der besten gelagerten Korn Deutschlands zu sein. Darüber hinaus hat sich die Schlitzer Destillerie natürlich auch weiterentwickelt und verfügt heute über ein breites und tiefes Sortiment von Korn, Whisky, Gin, Wodka, Obstbränden, Kräuter- und Fruchtlikören, welche in drei verschiedenen Brennanlagen hergestellt werden. Dabei stehen Qualität und traditionelles Handwerk immer im Vordergrund. Die dafür benötigten Rohstoffe werden weitestgehend direkt aus der Region bezogen und verarbeitet. Hier sind drei Meister am Werk, die aus einem enormen Erfahrungsschatz nur das Beste aus den Rohstoffen destillieren. Tobias Wiedelbach, der seit 2015 das traditionsreiche Unternehmen führt, fasst die Schlitzer Destillerie mit den einfachen Worten „Altbewährtes für Heute“ zusammen und ist sich seiner Sache sicher, das Unternehmen auch für die Zukunft bestens aufzustellen.

DIE VAKUUM-DESTILLATION

Auch bei der Herstellung des Gin können wir zwischen der klassischen Destillations-Variante und der Vakuum-Destillation wählen – je nachdem, welche davon am Besten zu unserem Gin passt. Besonders intensive Ausprägungen der enthalten Botanicals erhalten wir durch die Vakuum-Destillation, da wir hier bereits bei „XY“ Grad destillieren können. Wählen wir die klassische Methode erhalten wir einen etwas zurückhaltenden Gin, der in Punkto Qualität der erstgenannten Variante jedoch in nichts nachsteht.

Was Sie gewinnen können? Eine von fünf Flaschen „Burgen Dry Gin“.

Was Sie machen müssen? Uns bitte folgende Frage beantworten:

Was ist die Besonderheit beim Herstellungsverfahren des Burgen Dry Gin?

a) die Vakuum Destillation bei 60 Grad
oder
b) die Vakuum Destillation bei 30 Grad

Die Antwort finden Sie unter https://burgen-gin.de/ an Position vier. Dann müssen sie nur noch die Antwort auf den Weg bringen und auf die Gunst der Stunde hoffen. Wir drücken Ihnen die Daumen und wünschen Ihnen viel Erfolg.

Senden Sie uns Ihre Antwort bitte bis 02.06.2019 – 20 Uhr – über das Formular am Ende dieses Artikels.

Unter allen richtigen Antworten, die uns in der vorgegebenen Zeit erreichen, ziehen wir die GewinnerInnen. Pro Person ist nur eine Teilnahmemail möglich! Weitere Teilnahmebedingungen: Am Wettbewerb kann jeder mitmachen, der das 18. Lebensjahr vollendet hat. Die GewinnerInnen werden zeitnah nach der Ziehung per Mail benachrichtigt. Der Wettbewerb findet unter Ausschluss des Rechtsweges statt – es kann dazu kein Schriftverkehr geführt werden. Mitarbeiter des Aktionspartners und der Redaktion smokerspress sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Mit der Teilnahme erklären Sie sich mit diesen Teilnahmebedingungen einverstanden. Hier finden Sie unseren Disclaimer zu den Gewinnspielen.

Wählen Sie bitte eine Antwortmöglichkeit aus:

Antwort: a)Antwort: b)

** Hinweis: Sobald Sie einmal die Zustimmung zur Information für Gewinnspiele und Beiträge erteilt haben, werden Sie in unseren Verteiler aufgenommen. In diesem Fall ist es nicht notwendig den Haken bei jeder weiteren Teilnahme zu setzen. Eine Abmeldung kann jederzeit über den Link in unserem Newsletter vorgenommen werden.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.